Zwei Spieler kommen, zwei Spieler gehen

  • schließen

NIEDER-MOCKSTADT/STAMMHEIM - (tf). Der Büdinger Fußball-Kreisoberligist SG Nieder-Mockstadt/Stammheim hat zwei Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Mittelfeldakteur Sebastian Repp (28), Sohn von Trainer Albert Repp, wechselt vom Ligakonkurrenten VfB Höchst zur Spielgemeinschaft. Ricardo Richter (31) kommt vom Hanauer Kreisoberligisten SV Wolfgang und spielt bevorzugt auf der Zehnerposition.

Den Kreisoberligisten verlassen werden Jan Dombrowsky und Felix Kern. Beide zieht es in die Gruppenliga. Kern zu den Sportfreunden Oberau, Dombrowsky zum FC Olympia Fauerbach.

"Damit sind unsere Personalplanungen noch nicht abgeschlossen", berichtet Stammheims Fußball-Abteilungsleiter Torsten Krohm, der mit der ersten Mannschaft im oberen Tabellendrittel der Kreisoberliga landen möchte.

B-Team spielt A-Liga

Das B-Team, das in den vergangenen beiden Spielzeiten zum Zeitpunkt des jeweiligen Saisonabbruchs auf einem Abstiegsplatz stand, nimmt erneut einen Anlauf in der Kreisliga A Büdingen. "Wir wollen nicht freiwillig zurückziehen, nehmen die Herausforderung an", betont Krohm.

Trainer Mario Rucco, der kürzlich seinen Vertrag verlängert hat, soll das Team zum Klassenerhalt führen.

Das könnte Sie auch interessieren