1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Wundenlecken nach 0:10-Packung

Erstellt:

_114439_4c
Spielertrainer Jannik Jung (Mitte) hat Corona, kann seinem Team nicht helfen. ARCHIVFOTO: SEZ © Red

FC Alemannia Gedern gibt sich im Spielverlauf »total auf« und Jannik Jung fehlt wegen Corona.

Gedern (tfr). Jannik Jung kann sich nicht daran erinnern, als Spielertrainer oder aktiver Seniorenfußballer schon einmal zweistellig verloren zu haben. Umso mehr schmerzt den Coach des Gruppenligisten FC Alemannia Gedern die 0:10-Wochenendpackung bei der SG Nieder-Roden. »Solche Ergebnisse bleiben in Erinnerung. Das ist ganz bitter, obwohl ich am Sonntag nicht live mit dabei war.« Jung hat Corona, lag mit leichtem Fieber im Bett. Was dem 29-Jährigen nach der Partie erzählt wurde, beschleunigt nicht unbedingt seinen Genesungsprozess. »Natürlich gehen wir personell auf dem Zahnfleisch. Und wir hatten wohl Probleme, uns auf den kleinen Kunstrasenplatz einzustellen. Trotzdem dürfen wir uns nicht so präsentieren.« Jung berichtet, »dass wir uns nach dem vierten Treffer total aufgegeben haben«. Kein Einzelfall. In den vergangenen beiden Jahren kassierte Gedern auch hohe Niederlagen gegen die SG Rosenhöhe (1:8) und Germania Dörnigheim (1:7). »Warum das so ist, kann ich nicht erklären. Zumal wir mit sechs Punkten aus drei Partien gut aus der Winterpause gekommen sind und dreimal ordentlich spielten.«

Am Sonntag aber nicht. Der Vater eines Spielers äußerte sich auf der Facebook-Seite des FC Alemannia Gedern und schrieb: »Bitte demnächst vorab bekannt geben, wenn man keinen Bock hat und willenlos ein Spiel herschenkt. Dann kann man sich den Sprit sparen.«

Pokalspiel gegen Blau-Weiß Schotten

Wiedergutmachung kann Gedern bereits am Donnerstag im Kreispokal gegen Blau-Weiß Schotten betreiben. Allerdings ohne Jung, der sich weiterhin in Quarantäne befindet. Für ihn wird B-Team Tino Schmitt das Kommando übernehmen. Immerhin lichtet sich das Lazarett: Tom Emrich und Max Wagner steigen wieder ins Training ein. Jung will, wenn es Corona und Oberschenkelzerrung zulassen, nächste Woche auf den Platz zurückkehren.

Auch interessant