1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

TV Gedern IV überzeugt mit jungen Talenten

Erstellt: Aktualisiert:

Höchst (ös). In der 1. Tischtennis-Kreisklasse der Männer geht der TTC Florstadt III mit blütenweißer Weste bei 12:0-Punkten als Ligakönig in die Winterpause. Der TV Gedern IV hat als Kronprinz mit seinen zahlreichen jungen Nachwuchskräften eine überraschend starke Hinserie abgeleistet mit einer 10:2-Bilanz. Der TTC Dorheim folgt mit 8:4-Punkten auf Rang drei.

Es folgen die SG Bauernheim III, die SG Wolferborn II und der TTC Höchst/Nidder IV mit je 4:8 Zählern. Der TV Bruchenbrücken ist mit 0:12 etwas unerwartet abgeschlagen Letzter. Höchst konnte im letzten Spiel mangels Personal nicht in Gedern antreten, sodass die Punkte kampflos vergeben werden mussten. Die SG Wolferborn II schaffte im letzten Spiel noch einen prima Abschluss beim 9:7 Auswärtssieg in Bruchenbrücken.

TV Bruchenbrücken - SG Wolferborn II 7:9. Es war eine umkämpfte Partie. Die Gastgeber führten nach vielen spannenden Spielen mit 6:5. Tom Gonzalez deklassierte nun Michael Katowicz mit 3:0. Heinz Kehm konnte Marcus Ludwig ebenfalls mit 3:0 in die Schranken weisen. Jonas Frank erzwang mit einem Fünfsatzsieg gegen Sebastian Oelstrom das 8:6 für die SG. Der TVB verkürzte noch einmal.

Nun hatten Andree und Dennis Gerhardt die Entscheidung im Schlussdoppel auf dem Schläger. Nach dem Fünfsatzsieg im Auftaktdoppel konnten beide mit breiter Brust und Rückenwind ins entscheidende Spiel gehen. Sie gewannen mit starker Willensleistung mit 3:1 zum gefeierten Gesamtsieg.

SG Wolferborn II: Gerhardt/Gerhardt (2), Gonzalez/Frank (1), Kehm/Knaf. A.Gerhardt, D. Gerhardt (1), T. Gonzalez (2), H. Kehm (1), J. Frank (2), F. Knaf.

Auch interessant