TTG Lindheim in Lanzingen auf Verliererstraße

Lindheim (ös). In der Tischtennis-Bezirksliga der Frauen ist die Vorrunde geschafft. Der TV Wächtersbach ist Wintermeister vor der SG Bruchköbel. Die Frauen des TTC Echzell konnten zum Hinrunden-Finale noch einen Sieg in Roßdorf feiern. Damit hat Echzell seine Punktebilanz auf 10:10 ausgeglichen. Die TTG Lindheim war in Lanzingen zweiter Sieger und ist Vorletzter im Elferfeld mit 3:

17 Punkten. Der TTC Florstadt II war gegen Ligaprimus Wächtersbach chancenlos und bleibt mit 0:20-Punkten das Schlusslicht.

TV Roßdorf - TTC Echzell 2:6. Gegen den Drittletzten waren die Gäste auf der Höhe und nahmen die zwei Punkte sicher mit. Zwei Fünfsatzsiege von Gunda Hofmann und Nicole Stoll gegen die starke Nummer zwei sorgten dafür dass die Partie nicht spannender wurde. Die beiden blieben im ersten Paarkreuz ohne Fehl und Tadel und machten vier Punkte sowie das Doppel. TTC Echzell: Reuter/Bürzele, Hofmann/Stoll (1). G. Hofmann (2), N. Stoll (2), M. Reuter (1), M. Bürzele.

TTC Lanzingen - TTG Lindheim 6:2. Eine unglückliche Fünfsatzniederlage im Doppel von Doris Schamma und Dorothea Kohlstetter ließ schon nichts Gutes erahnen. Ute Zinnkann und Brigitte Wörner konnten zum 1:1 ausgleichen. Doch im weiteren Verlauf konnte einzig Brigitte Wörner noch einen Sieg auf der Habenseite verbuchen. TTG Lindheim: Schamma/Kohlstetter, Zinnkann/Wörner (1). U. Zinnkann, D. Schamma, B. Wörner (1), D. Kohlstetter.

TTC Florstadt II - TV Wächtersbach 0:6. Leider war der Leistungsunterschied der beiden Teams so groß, dass es zu keinem einzigen Satzerfolg für die wackeren Gastgeberinnen reichte.

TTC Florstadt II: Schuetze/Busch, Schneider / Hess. S. Schneider, B. Hess, M. Schuetze, L. Busch.

Das könnte Sie auch interessieren