1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Stockheim jubelt

Erstellt: Aktualisiert:

Stockheim (ös). Die Tischtennis U15-Mannschaft des TSV Stockheim konnte durch einen Sieg im spannenden Krimi gegen den SV Fun Ball Dortelweil den Kreispokalsieg erringen.

Im Viertelfinale wurde der TV Gedern mit 4:0 ausgeschaltet. Auch im Halbfinale blieb das TSV-Team mit einer weißen Weste ohne Minuspunkt. Der TTC Assenheim musste mit einer 0:4-Packung wieder auf die Heimreise gehen. Im Finale standen sich jedoch zwei völlig ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Dortelweil ging durch Neeser und Sambale mit 2:0 in Führung. Arne Lenz hielt sein Team mit dem Anschlusspunkt im Rennen. Luca Spatafora und Tom Niederer lagen im Doppel bereits mit 0:2 im Hintertreffen. Sie erkämpften aber noch den 2:2 Gesamtausgleich. Dortelweils Neeser gewann nun mit 14:12 im Decider das Spitzenspiel gegen Tom Niederer. Arne Lenz lag nun mit 0:2 hinten und die Gäste sahen fast schon wie der sichere Sieger aus. Aber der Stockheimer wendete das Match zum 3:3.

Luca Spatafora holte nun mit Rückenwind gegen Fun Balls Dreier den umjubelten Pokalsieg.

Auch interessant