1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schottener Herren 65 überraschen

Erstellt: Aktualisiert:

Schotten (red). Mit einem unerwarteten 5:1-Sieg starteten die Herren 65 der MSG Schotten in die neue Bezirksoberliga-Tennis-Runde.

Herren 65 Bezirksoberliga: TC Rechtenbach - MSG Schotten 1:5. Allerdings täuscht das klare Ergebnis, denn die Platzherren waren ein durchweg gleichwertiger Gegner. Drei Matches mussten im Champions-Tiebreak entschieden werden. Gerd Ölschläger verlor seinen Tiebreak spektakulär mit 15:17, während Klaus Cramer mit 14:12 gewann. Eckhard Petri und Peter Rösch dagegen waren sowohl im Einzel als auch im gemeinsamen Doppel ihren Gegnern überlegen und stellten das Ergebnis auf 4:1. Den Schwerpunkt erkämpften Cramer-Kümper nach spannendem Verlauf im Champions-Tiebreak mit 10:6. Einzel: Klaus Cramer 5:7, 6:3, 14:12; Eckhard Petri 6:2, 6:1; Gerd Ölschläger 6:4, 6:7, 15:17; Peter Rösch 6:3, 6:1. Doppel: Cramer/Kümper 3:6, 6:4, 10:6; Petri/Rösch 6:3, 6:1.

Herren 60 Bezirksoberliga: MSG TC Schotten/TV Sonnenberg - RW Lauterbach II 4:2. Einzel: Uwe Prihoda 7:6, 6:4; Eckhard Petri 1:6, 2:6; Hans-Peter Rösch 4:6, 6:4, 10:5; Lothar Hühn 2:6, 6:2, 20:8. Doppel: Prihoda/Rösch 5:7, 6:3, 15:17; Petri/Hühn 2:6, 6:2, 13:11.

Kreisklasse A Damen: TC Gambach 6:0 - MSG TC Schotten/TV Sonnenberg 0:6. Das zweite Spiel der Runde gewannen die Schottenerinnen klar. Michaele Schulz gewann ihr Einzel deutlich mit 6:0/6:0 gegen die junge 16 -jährige Spielerin aus Gambach. Auch Sabrina Bing setzte sich deutlich mit guten Schlägen 6:2/6:2 durch. Nadine Frank zeigte Überlegenheit mit einem 6:2/6:1-Sieg. Ebenfalls überzeugte Jenny Schulmeyer 6:1/6:1. Schulz/ Hochfeld zeigten ein gutes Doppelspiel und gewannen 6:3/6:4. Bing/J. Schulmeyer im zweiten Doppel waren ebenfalls erfolgreich mit 6:0/6:1. Einzel: Michaela Schulz 6:0, 6:0; Sabrina Bing 6:2, 6:2; Nadine Frank 6:2, 6:1; Jenny Schulmeyer 6:1, 6:1. Doppel: Schulz/Hochfeld 6:3, 6:4; Bing/Schulmeyer 6:0, 6:1.

Auch interessant