1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schlusslicht holt Verstärkung

Erstellt: Aktualisiert:

kaspor_0602_IMG-20220207_4c_1
Tristan Pouliquen. © Frank Schneider

Wolferborn (fsr). Der Büdinger Kreisoberligist SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen rüstet für den bevorstehenden Fußball-Abstiegskampf den Kader mit einem weiteren Neuzugang auf. Wie SG-Trainer Simon Greco mitteilt, verpflichtete die Dreierspielgemeinschaft kurzfristig den defensiven Mittelfeldspieler Tristan Pouliquen vom Offenbacher Kreisoberligisten SV Dreieichenhain.

»Uns bot sich kurzfristig die Möglichkeit, Tristan ins Team zu holen. Als gestandener Kreisoberligaspieler im Kreis Offenbach (TuS Zeppelinheim, TSG Neu-Isenburg, SV Dreieichenhain) und mit früherer Verbandsliga-Erfahrung (Sprendlingen, Langen) ausgestattet, konnten wir uns diese Chance nicht entgehen lassen. Tristan wird uns helfen, mehr Stabilität in unser zentrales Mittelfeld zu bekommen und mit seiner kommunikativen Art auf dem Platz gerade unsere jungen Spieler in schwierigen Situationen positiv antreiben«, erläutert Greco. Pouliquen kam am Sonntag beim in Bad Orb ausgetragenen Testspiel gegen den Gelnhäuser A-Ligisten SV Brachttal erstmals zum Einsatz. Das Spiel endete 3:3, Torschützen der SG waren Neuzugang Steven Kühn (2) und Marvin Tischow.

Auch interessant