Repp sieht Zukunftspotential

  • schließen

NIEDER-MOCKSTADT - (aw). Der Büdinger Fußball-Kreisoberligist SG Nieder-Mockstadt/Stammheim und Trainer Albert Repp gehen weiterhin gemeinsame Wege, wie SG-Abteilungsleiter und Sportlicher Leiter Torsten Krohm mitteilt. Albert Repp geht somit mit einem neuen Vertrag in seine zweite Saison beim Tabellensiebten (14 Punkte nach zehn Spielen) des Büdinger Oberhauses:

Der Ostheimer habe positiv bewertet, dass der Kader (bis auf wohl zwei Akteure) der Spielgemeinschaft treu bleibe - außerdem lege Albert Repp großen Wert darauf, weiterhin zusammen mit Krohm die Herausforderungen in Nieder-Mockstadt/Stammheim anzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren