1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Ralf Eberhardt gibt Traineramt ab

Erstellt:

kaspor_1103_JulianGrund__4c
Ralf Eberhardt © Florian Deis

Ralf Eberhardt ist als Trainer des Fußball-A-Ligisten SG Ober-Mockstadt aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.

Ober-Mockstadt (flo). 14 Spiele haben die Fußballer der SG Eintracht Ober-Mockstadt in dieser Saison in der Kreisliga A Büdingen noch vor der Brust. Die allerdings müssen sie ohne ihren bisherigen Trainer bestreiten: Ralf Eberhardt, der den Traditionsverein seit Sommer 2019 coachte, ist in dieser Woche aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. »Ich mache den Weg frei, damit die Mannschaft noch einmal einen neuen Impuls erhalten kann und wünsche der SGE viel Erfolg für die restliche Saison«, sagt Eberhardt.

Den Verein selbst traf diese Nachricht unerwartet. »Wir wollten die Saison gemeinsam mit Ralf und mit dem Klassenerhalt beenden, respektieren seinen Entschluss aber natürlich und bedanken uns ausdrücklich für sein jederzeit großes Engagement und seine Arbeit bei uns«, so der Vorsitzende Ralf Grauling. Er stellt klar: »Für uns gilt unverändert die Zielsetzung, den sportlichen Ligaverbleib zu schaffen. Diesen Anspruch sollte auch jeder Spieler haben.«

Interimstrainer Martin Böcher

Bereits am Sonntag beim Auswärtsspiel bei der SG Usenborn/Bergheim wird Eberhardt somit nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Interimsweise übernimmt Martin Böcher aus der sportlichen Leitung das Team. »Martin kennt die Mannschaft und die Liga aus dem Effeff, hat zudem einige Erfahrung als Trainer und hat sich bereit erklärt, in dieser Situation einzuspringen«, erklärt Grauling. FOTO: FLO

Auch interessant