1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Oberau gewinnt Semmel-Cup

Erstellt: Aktualisiert:

Region (fsr). Gruppenliga-Absteiger Sportfreunde Oberau hat in Langenselbold den Autohaus-Semmel-Cup der gastgebenden Spvgg. 1910 gewonnen. Im Fußball-Endspiel setzten sich die Sportfreunde mit 3:1 gegen Langenselbold 1910 durch und entthronten damit den Titelverteidiger. Als Lohn gab es 250 Euro Siegprämie. Der unterlegene Finalist durfte sich mit 200 Euro trösten.

Den Bronzerang sicherte sich Germania Wächtersbach mit einem 1:0-Sieg im kleinen Finale gegen die SG Bruchköbel. Schon vor dem ersten Anpfiff schrumpfte das Teilnehmerfeld um eine Mannschaft. A-Ligaaufsteiger KSV Eichen beklagte acht Corona-Fälle und musste absagen. Somit schied am ersten Turniertag lediglich der Büdinger Kreisoberligist SV Phönix Düdelsheim als Tabellenletzter der Gruppe B aus. Viertelfinale: Germania Wächtersbach - Viktoria Neuenhaßlau 6:0, Eintracht Oberissigheim - Spvgg. Langenselbold 2:3, SG Bruchköbel - KSV Langenbergheim 2:1, Melitia Roth - Sportfreunde Oberau 1:2. Halbfinale: Germania Wächtersbach - Spvgg. Langenselbold 1:3, Sportfreunde Oberau - SG Bruchköbel 2:1. Spiel um Platz 7: Melitia Roth - Viktoria Neuenhaßlau 3:2 n. E. Spiel um Platz 5; Eintracht Oberissigheim - KSV Langenbergheim 6:5 n. E. Sp i el um Platz 3: SG Bruchköbel - Germania Wächtersbach 0:1. Endspiel: Spfr. - Spvgg. Langenselbold 3:1.

Auch interessant