1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Nick Pfeiffers Siegtreffer für Schotten

Erstellt: Aktualisiert:

Schotten (jore). Die Zuschauer auf dem Schottener »Bockzahl« sahen eine überlegene Heimelf, doch trotz einiger guter Torchancen dann doch nur magere Fußballkost im Fußball-Kreisoberliga-Duell. Es sprang ein 1:0 (0:0)-Erfolg über Germania ortenberg heraus.

SV Blau-Weiß Schotten - FC Germania Ortenberg 1:0 (0:0). Heiko Oechler scheiterte in der 8. Minute am guten Germania-Keeper Enders. Drei Minuten später wehrte Enders auch einen Schuss von Sebastian Schwab ab. Der Gast fand in der Offensive nicht statt. Die Blau-Weißen waren allerdings nicht in der Lage ihre Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. In der 28. Minute vergab Schwab aus zehn Metern eine Riesenchance, als sich Gästekeeper Enders erneut auf dem Posten zeigte. Nach einem Eckball wehrte der Torsteher der Gäste auch einen Kopfball von Jannik Himmighofen ab (41.). Drei Minuten nach Wiederanpfiff lenkte Enders einen Kopfball von Schwab gerade noch an die Latte. In der 58. Minute folgte die erste gute Möglichkeit für den Gaste, die aber ungenutzt blieb. In der 67. Minute ein schöner Freistoß von Arslan Malik, doch Enders war erneut auf dem Posten. In der 77. Minute fiel das längst überfällige 1:0 für die Blau-Weißen, als der eingewechselte Nick Pfeiffer zum Siegtreffer ins lange Eck traf. Unter dem Beifall der heimischen Zuschauer wurde Lukas Kupersky, der wegen eines anstehenden Wohnsitzwechsels gestern sein letztes Spiel für die Blau-Weißen machte, von Coach Christoph Barschtipan ausgewechselt.

Auch interessant