1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Nervenkrimi bringt 3:2-Sieg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ralph Görlich

Region (goe). Nichts für schwache Nerven war das Spiel des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell in der Tischtennis-Bundesliga bei Werder Bremen, doch am Ende konnten die Osthessen einen 3:2-Sieg feiern. Für die Maberzeller Punkte sorgten Alexandre Cassin, der beide Einzel gewann, und das Doppel Quadri Aruna/Fan Bo Meng. Der Florstädter Ruwen Filus verlor sein Einzel gegen Kirill Gerassimenko mit 2:

3.

Auch interessant