1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Nach Sieg gegen Schlusslicht auf Bronze-Platz

Erstellt: Aktualisiert:

Region (rg). Tischtennis-Bundesligist TTC RhönSprudel Fulda Maberzell hat sich mit einem 3:0-Sieg bei Schlusslicht Bad Homburg auf Tabellenplatz drei vorgeschoben. Der bisherige Dritte, Mühlhausen, verlor bei Bergneustadt. Verglichen zu den Krimis in den vergangenen Spielen ging es diesmal flott: Quadri Aruna und Alexandre Cassin gewannen ihre Einzel jeweils 3:

1 und Fan Bo Meng machte den Sack dann mit einem 3:2-Sieg gegen den in Fulda gut bekannten Benno Oehme zu. »In den entscheidenden Momenten waren unsere Spieler stärker«, sagte TTC-Präsident Stefan Frauenholz. Mit einem 11:9 im fünften Satz machte Fan Bo Meng den Sieg der Maberzeller perfekt. Das Match war hart umkämpft.

TTC OE Bad Homburg - TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell 0:3. Rares Sipos - Quadri Aruna 1:3 (11:9, 8:11, 7:11, 10:12); Cedric Meissner - Alexandre Cassin 1:3 (11:6, 5:11, 6:11, 9:11); Benno Oehme - Fan Bo Meng 2:3 (10:12, 17:15, 7:11, 11:6, 9:11).

Auch interessant