1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Mit Interims-Duo Potschka/Balzer zum Klassenerhalt

Erstellt: Aktualisiert:

Nieder-Mockstadt (fsr). Der nächste Trainerwechsel in der Fußball-Kreisoberliga Büdingen ist perfekt. Die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim und Mario Rucco gehen ab sofort im beidseitigen Einverständnis getrennte Wege. Als Interimslösung übernimmt bis Saisonende das Duo Klaus Potschka und Daniel Balzer. Der Stammheimer Potschka als routinierter Coach und der bisher als B-Teamtrainer fungierende Balzer sollen der Spielgemeinschaft den Klassenerhalt sichern.

Das in der Kreisliga A Büdingen spielende B-Team der SG wird nach der »Beförderung« Balzers nun alleinverantwortlich von Felix Müller betreut. Nach der Winterpause ist die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim in den ersten Kreisoberliga-Partien bisher sieglos geblieben und ist in der Tabelle in die Abstiegszone abgerutscht. »Der Ligaverbleib wird schwer genug«, sagt SG-Spielobmann Torsten Krohm angesichts vier drohender Absteiger aus dem Büdinger Oberhaus und konstant anhaltenden personellen Sorgen innerhalb des eigenen Kaders. Mario Rucco war in dieser Saison für den zwischenzeitlich schwer erkrankten, aber mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung befindenden Trainer Albert Repp in die Bresche gesprungen. Das Engagement des aus dem Kreis Hanau stammenden Keepers war ohnehin nur bis zum Saisonende befristet. Im Sommer übernimmt dann wie bereits vermeldet Kai Möller das Ruder bei der Florstädter Spielgemeinschaft. Der lizenzierte Übungsleiter ist bis Ende dieser Saison noch für die Spvgg. Mücke (Kreisliga A Alsfeld) tätig.

Auch interessant