1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kleiner Kader, große Hoffnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Region (red). Die Liste der Aufälle ist kürzer geworden. Nach einer unfreiwilligen Pause hoffen die Rhein-Main Patriots, am Samstag (18.30 Uhr) beim TV Augsburg in der Skaterhockey-Bundesliga antreten zu können. Mit neun Feldspielern und zwei Torhütern wollen die Niddataler die Reise antreten. »Wir haben einen kleinen, aber feinen Kader für Samstag.

Wenn alles optimal läuft sind wir nicht chancenlos«, sagt der Sportliche Leiter Patric Pfannmüller. Aus den letzten sechs Spielen in Augsburg konnten die Wetterauer nichts Zählbares mitbringen, doch auch für den TVA läuft die Saison noch nicht rund. Neu im Kader des TV Augsburg ist Fabio Carciola, der viele Jahre für die Kassel Huskies als Eishockey-Profi aufgelaufen war. Bei den Patriots ergänzt Henry Wellhausen, ein groß gewachsener, hockey-erfahrener Spieler aus der Region, den Kader.

Auch interessant