1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hessen-Teams verlieren

Erstellt: Aktualisiert:

Region (gae/red). Die Gießen 46ers bleiben im Tabellenkeller der Basketball-Bundesliga. Die 81:95-Niederlage im »Must-win-Game« beim Aufsteiger Heidelberg war ein erneuter Rückschlag im Abstiegskampf. Letztlich bog das Team von Trainer Pete Strobl im dritten Viertel nach zwei desolaten Anfangsminuten auf die Verliererstraße ein. Gießen : McCullum (20, 13 Assists), Omot (13), Nawrocki (5), Kraushaar (1), Laksa (8), Begue, Uhlemann, Binapfl (2), Miller (5), Koch (17), Fayne II (10),

Die Fraport Skyliners aus Frankfurt taumeln ebenfalls dem Abstieg entgegen, verloren gestern knapp mit 72:75 (37:50) bei Brose Bamberg. Die Nicht-Abstiegsplätze sind mittlerweile drei Siege entfernt. Beste Frankfurter Werfer bei der Niederlage in Franken waren Marcel Ponitka mit 19 Zählern und Will Cherry mit 15 Punkten.

Auch interessant