1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Funk/Radeck Interimslösung in Ortenberg

Erstellt: Aktualisiert:

Stammheim (fsr). In der Fußball-Kreisoberliga Büdingen sind in diesem Jahr einzig die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim und der FC Germania Ortenberg bislang sieglos geblieben.

SG Nieder-Mockstadt/Stammheim - FC Germania Ortenberg (Donnerstag, 19.30 Uhr). Da wundert es nicht, dass sich zum Nachholspiel am heutigen Donnerstagabend (19.30 Uhr) auf dem Stammheimer Terrain der Tabellenvorletzte und das schon etwas abgeschlagene Schlusslicht gegenüberstehen. »Wenn wir noch eine Chance auf den Klassenerhalt haben wollen, müssen wir dieses Spiel gewinnen«, redet SG-Spielausschusschef Torsten Krohm nicht lange um den heißen Brei herum. Der Rückstand auf das rettende Ufer ist schon auf fünf Punkte angewachsen. Im Vergleich zur 0:7-Niederlage bei der FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf hat sich die Personallage bei der Florstädter Spielgemeinschaft etwas verbessert. Aus dem Vollen kann Interimstrainer Klaus Potschka beileibe nicht schöpfen, denn nach wie vor fehlen der SG einige Langzeitverletzte. Bei Germania Ortenberg wurde Spielertrainer Benjamin Böning in der vergangenen Woche von seiner Aufgabe entbunden. »In Hoffnung auf einen letzten Motivationsschub haben wir uns noch mal zu einem Wechsel entschieden«, erklärt Ortenbergs Spielausschuss-Vorsitzender Christian Funk. Der B-Lizenzinhaber wird gemeinsam mit Jürgen Radeck interimsweise das sportliche Ruder übernehmen, ehe dann - wie bereits berichtet - ab der kommenden Saison Sven Schaumburg das Traineramt übernehmen wird.

Auch interessant