1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Fehlende Bilder kosten Rudingshain vier Punkte

Erstellt: Aktualisiert:

Rudingshain (fsr). In der Fußball-Kreisliga A Büdingen sind dem VfR Rudingshain nicht hochgeladene Fotos in der Spielberechtigungsliste zum Verhängnis geworden. Wie der Vorsitzende des Büdinger Kreissportgerichts, Manfred Schmidt (Rinderbügen) berichtete, werden daher Partien der Vogelsberger in einen 3:0-Erfolg für den jeweiligen Gegner umgewandelt, da die besagten Akteure aufgrund den vom Verband erlassenen Durchführungsbestimmungen in diesen Fällen nicht spielberechtigt waren.

Nutznießer sind die SG Usenborn/Bergheim, die am 27. März 2:2 in Rudingshain spielte sowie Eintracht Ober-Mockstadt, deren 0:2-Niederlage Ende Oktober vergangenen Jahres nun in einen Sieg umgewandelt wird. Die SG Geiß-Nidda/Steinberg-Glashütten nimmt unterdessen zur Kenntnis, dass der am 17. September erzielte 1:0-Erfolg gegen den VfR nun auf ein 3:0 hochgeschraubt wird. Wie Manfred Schmidt mitteilte, gestalteten sich die Ermittlungen als nicht einfach, da für sämtliche Partien, in denen die beiden betroffenen Spieler zum Einsatz gekommen waren, nun rückwirkend die Schiedsrichter kontaktiert werden mussten.

Geldstrafe für Schiedsrichter

In einem Fall gab der Unparteiische an, dass der betroffene Spieler sich mit einem Personalausweis legitimiert hätte. Diese Möglichkeit haben Vereine in einem solchen Fall. Die Schiedsrichter, die weder auf das fehlende Bild noch auf eine Ersatzlegitimation hingewiesen hatten, wurden vom Kreissportgericht im schriftlichen Verfahren wegen unzureichender Berichterstattung mit jeweils 25 Euro bestraft.

Sobald das Urteil, das Manfred Schmidt gemeinsam mit den beiden Beisitzern Thorsten Kehm (Wolferborn) und Bernhard Laibach (Stockheim) verfasst und allen Beteiligten zugestellt hat, nach Ablauf der Einspruchsfrist rechtsgültig geworden ist, wird die Tabelle in der Kreisliga A Büdingen berichtigt. Fakt ist: Durch das Versäumnis des VfR Rudingshain wird es in der hinteren Tabellenhälfte zu Verschiebungen kommen, die sich womöglich sogar auf die Abstiegsentscheidungen auswirken können. In einem ähnlichen Fall waren dem mittlerweile zurückgezogenen SC Viktoria Nidda II in der Kreisliga B I in der laufenden Saison sechs Punkte abgezogen worden.

Auch interessant