FC Gießen reist mit Kling an

  • schließen

Region (sno). Fußball-Regionalligist FC Gießen bestreitet am Sonntag um 14 Uhr ein Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 II. Ben-Luca Fisher, Frederic Löhe, Giuseppe Burgio, Niclas Mohr, Leonidas Tiliudis und Nejmeddin Daghfous fehlen »aus den unterschiedlichsten Gründen« weiterhin - der Rest des Kaders steht potenziell zur Verfügung. »Noch immer« würden sich »Personen aus dem Team und dem Funktionsteam der Regionalliga-Mannschaft in coronabedingter Quarantäne« befinden, erklärte der FCG am Freitagmittag via Mitteilung.

Mitwirken können wird allerdings Kevin Kling. Der 22-jährige Innenverteidiger wurde erst vor einer Woche als spielberechtigter Neuzugang vorgestellt, trainiert aber bereits seit der Vorbereitung mit. Trainer Daniyel Cimen, der seit Donnerstag offiziell aus der Quarantäne entlassen ist und die Corona-Erkrankung mit zweitägigen heftigen Kopfschmerzen und Husten gut überstand, sagt: »Er ist groß gewachsen und im offensiven Kopfball unheimlich gefährlich. Er legt eine enorme Präsenz für sein Alter an den Tag und hat einen guten Spielaufbau.«

Das könnte Sie auch interessieren