1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

EC Bad Nauheim: Zwischen Golfplatz und Fitness-Test

Erstellt:

Von: Michael Nickolaus

Am Montag haben die Profis des EC Bad Nauheim abgeschlagen, am Dienstag konnte Trainer Harry Lange dann einen Eindruck der Fitness seiner Spieler gewinnne.

Harry Lange ist zufrieden. Viele seiner Spieler hätten ihre Werte gegenüber dem Vorjahr verbessert, keiner hinke hinterher, und selbst Taylor Vause, Patrick Seifert oder auch Philip Wachter, die mit einer Verletzung in den Sommer gegangen waren, seien topfit. »Im Bereich Fitness haben wir keine Baustelle«, sagt der Trainer des Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim nach den sogenannten »Eingangstests«, die am Dienstag bei Athletiktrainer Marc Lubetzi in Wölfersheim durchgeführt worden sind, nachdem der ursprünglich geplante Termin am Samstag ausgefallen war. Marius Erk, der Neuzugang, sowie Jordan Hickmott hatten bei den beiden härtesten Tests die Nase vorne gehabt, verriet der Coach. Maximalkraft und Kraftausdauer waren elementaten Faktoren im Test.

Tags zuvor waren die Profis mit Mitarbeitern der Geschäftsstelle, mit Gessellschaftern und Werbepartner auf dem Golfplatz in Bad Nauheim zu einem »teuflischen Scramble« zusammengekommen. Hier gab Christoph Körner die beste Figur ab. Das spaßige Treiben konnte das Quartett mit Jerry Pollastrone, Philipp Wachter, Ex-VfL-Spieler Hartmut Keßler und Geschäftsstellen-Mitarbeiter Jens Möller gewinnen.

Auch interessant