EC Bad Nauheim holt zwei Punkte in Kaufbeuren

  • schließen

Bad Nauheim (cso). Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim ist in der DEL 2 in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Am Donnerstagabend setzte sich die Mannschaft von Trainer Harry Lange mit 5:4 nach Verlängerung beim ESV Kaufbeuren durch. Stürmer Tristan Keck erzielte das entscheidende Tor nach elf Sekunden in der Extrazeit. Zuvor hatten Leon Köhler, Christoph Körner, Stefan Reiter und Jordan Hickmott für die Bad Nauheimer getroffen, die in den letzten Jahren nie im Allgäu gewinnen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren