1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dritte knappe Niederlage

Erstellt:

Region (sk). Ernüchterung nach dem Faschingsspiel der Gießen 46ers gegen den VfL Bochum: In die 14-tägige Pause geht der Basketball-Zweitligist nach dem 86:92 (48:48) am Samstag mit einer Niederlagenserie. ES war die dritte knappe Niederlage in Folge in der Pro A für die Gießen 46ers, die zuvor bereits in Hagen und Trier verloren hatten. Bochum kam als Tabellenvierzehnter in die Osthalle, die mit knapp 2000 Zuschauern ausbaufähig besucht war.

Der VfL befindet sich nach starken Nachverpflichtungen aber in glänzender Form und heimste den dritten Sieg in Serie ein. Gießens Coach »Frenki« Ignjatovic gefragt nach den Gründen: »Wir definieren uns zu sehr über die Offensive. Wir bewegen den Ball gut, wir treffen. Aber die Defensive ist zu schwach

Gießen: Barnes (19), Brauner (18), Fundic (21), Figge (9), Kahl (3), Cvorovic (2), Martin (9), Nyama, Miksic (5).

Auch interessant