1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Doppelspieltag für Oberhessen

Erstellt: Aktualisiert:

Büdingen (jv). Am kommenden Wochenende müssen die Frauen der HSG Oberhessen einen Doppelspieltag bestreiten. In der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau treffen sie am Samstag auf den TV Altenhaßlau (19 Uhr; Waldsporthalle Oberau) und am Sonntag auf die HSG Maintal (17 Uhr; Waldsporthalle Oberau). Mit einem Sieg aus den beiden Spielen würden sich die HSG-Mädels Tabellenplatz eins holen und wären dort auch nicht mehr vom TV Flieden zu verdrängen, da die Fliedenerinnen bereits alle Spiele bestritten haben.

Sonst aber haben die Partien eher Testspielcharakter für Oberhessen, da sich das Team bereits für die Aufstiegsrunde qualifiziert hat und die Punkte gegen Maintal und Altenhaßlau (Platz fünf und sechs) nicht in die Playoffs um den Aufstieg in die Landesliga mitgenommen werden.

Trainer Thomas Jungmeister will die beiden Spiele selbstverständlich trotzdem gewinnen und auch die Möglichkeit nutzen, das ein oder andere auszuprobieren. Einige Spielerinnen sind angeschlagen. Zurückgreifen wird Jungmeister aber auf die A-Jugendlichen (unter anderem Lilly Kling und Hannah Ditzel), die am Wochenende gegen die TSG Offenbach-Bürgel (29:27) Meister in der Bezirksliga geworden sind und somit mit ordentlich Selbstvertrauen auflaufen werden (siehe Extra-Bericht auf dieser Seite). Zudem ergänzte Jungmeister noch, dass man etwas gutzumachen habe, da die jeweiligen Hinspiele nicht die besten seiner Mannschaft waren und man mit Erfolgserlebnissen in die Aufstiegsrunde gehen wolle.

Auch interessant