+
Karlheinz Dietzel dreht mit seinem TV Gedern IV die Partie gegen den gastgebenden TTC Dorheim III zum 9:7-Gesamtsieg.

Dietzel leitet Wende ein

Gedern (ös). In der 1. Tischtennis-Kreisklasse hat der TV Gedern IV das Topspiel des Spieltages gegen den TTC Dorheim III gewonnen und Platz zwei verteidigt. Tabellenführer TTC Florstadt III hatte keine Mühe beim 9:0 gegen den TTC Höchst/Nidder IV.

TTC Dorheim III - TV Gedern IV 7:9. Mit 5:1 führte Dorheim und sah wie der sichere Sieger aus. Doch Gederns »Top-Oldie« im Team, Karlheinz Dietzel, leitete mit seinem 3:0 die Wende ein. Jugendspieler Paul Trupp machte mit seinem zweiten Einzelerfolg das sensationelle 8:6 für Gedern. Dorheim verkürzte noch einmal mit einem Fünfsatzsieg. Aber Darius Reck und Charlotta Hainz zeigte im Schlussdoppel noch einmal ihre Stärke und gewannen mit 11:9 im fünften Satz. Karlheinz Dietzel in der Mitte und Paul Trupp im dritten Paarkreuz holten Doppelpacks. Bemerkenswert auch der Sieg von Jugend-Spielerin Charlotta Hainz im Spitzenpaarkreuz.

TV Gedern IV: Reck/Hainz (1), Dietzel/Trupp, Marquardt/ Hindera (1). D. Reck, C. Hainz (1), K. Dietzel (2), G. Marquardt (1), P. Trupp (2), R. Hindera (1).

TTC Florstadt - TTC Höchst/Nidder IV 9:0. Die Geschichte des Spiels ist sehr einfach erzählt: Die Partie verlief kurz und schmerzlos. Die Gäste konnten lediglich sechs Sätze gewinnen. Annchristin Hasenpflug war im Match gegen Jens Bröker noch am nähesten dran am Punktgewinn.

Klar auf Meisterkurs

Doch sie unterlag noch mit 10:12 im fünften Satz. Die Mannschaft um Jürgen und Enrico Hess ist klar auf Meisterkurs.

TTC Florstadt III: Hess/Hess (1), Kliehm/Hildebrandt (1), Bröker/Zscherp (1). E. Hess (1), J. Hess (1), K. Kliehm (1), J. Bröker (1), H. Hildebrandt (1), M. Zscherp (1). TTC Höchst/Nidder IV: Schwarz/Hasenpflug, Lämmchen/Strewe, Rupp/Bahr. R. Schwarz, H. Lämmchen, A. Hasenpflug, B. Strewe, P. Rupp, I. Bahr.

Das könnte Sie auch interessieren