1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Der Meister kommt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Region (red). Die Rhein-Main Patriots wollen - nachdem der erste Saisonsieg erkämpft werden konnte - nun nachlegen. Am Sonntag (18 Uhr) trifft der Aufsteiger in die Skaterhockey-Bundesliga auf den Crefelder SC, den amtierenden Meister. Zuvor, am Samstag und Sonntag, ist die Inlinehalle in Assenheim Austragungsort für den U16-Länderpokal.

Die Bundesliga-Mannschaft der Patriots will sich gegen den Crefelder SC nach der 3:13-Hinspiel-Niederlage nun ganz anders präsentieren. Das beginnt schon bei der personellen Besetzung. Im ersten Duell waren die Hessen stark ersatzgeschwächt. Durch den Vorwochen-Erfolg konnte nun zudem Selbstvertrauen getankt werden. »Wir haben in den letzten drei Wochen wirklich gut trainieren können, und ich gehe zuversichtlich in diese Begegnung. Ja, es kommt der Deutsche Meister und Tabellenführer, aber das ist auch ein Motivationsschub, den es gilt für uns zu nutzen«, sagt Trainer Patric Pfannmüller. Ärgerlich: Kapitän Marcel Patejdl wird verletzungsbedingt wohl nicht zur Verfügung stehen.

Nach 2003 und 2019 ist Assenheim zum dritten Mal Austragungsort des U16-Länderpokals. Die Auswahlmannschaften aus Bayern, Berlin/Brandenburg und Nordrhein-Westfalen sind Gegner der Hessen. Gespielt wird eine Doppelrunde mit anschließenden Finalspielen.

Die Hessen werden mit einem recht jungen Team auflaufen. Favorit ist das Team aus dem Rheinland.

Auch interessant