1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dennis Fritzges trumpft auf

Erstellt: Aktualisiert:

Rudingshain (pem). Der Büdinger Fußball-A-Ligist VfR Rudingshain hat im Rennen um den Klassenerhalt einen 4:2-Heimsieg gegen den Konkurrenten SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II eingefahren.

VfR Rudingshain - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II 4:2 (2:1). Für den VfR war es eine wichtige Partie im Kampf gegen den Abstieg. Doch das 0:1 erwischte die Heimelf kalt. Torschütze war Daniel Below - und anfangs spielten die Gäste überlegen. Nach einer Viertelstunde hätte Torsten Traeger die Führung sogar ausbauen können, schoss aber über das Tor.

Spiel des Tages

Doch dann bekamen die Rudingshainer das Spiel besser unter Kontrolle. In der 25. Minuten traf Kevin Lenz nach einer Ecke von Martin Ritz die Latte; im Nachschuss nutzte Andre Sittner aber den Abpraller zum 1:1.

Danach zeigte Dennis Fritzges einmal mehr eine starke Leistung im Trikot des VfR Rudingshain. Mit einer Einzelleistung erkämpfte er sich in der 35. Minute den Ball und traf zum 2:1. Nach einer Stunde dribbelte Fritzges nach einer Vorlage von Ritz Gästetorwart Christian Nagel aus und traf zum 3:1.

Gästespieler Marcel Stoppel erhielt kurz darauf eine Zeitstrafe wegen Reklamierens. Für die Entscheidung sorgte Philipp Reitschky mit dem 4:1 in der 78. Minute. Kevin Törmer verkürzte in der 87. Minute auf 4:2, nachdem er nach einem VfR-Abwehrfehler alleine vor Keeper Max Trunk aufgetaucht war.

Tore: 0:1 Below (3.), 1:1 Sittner (25.), 2:1, 3:1 Fritzges (35., 60.), 4:1 Reitschky (78.), 4:2 Törmer (87.). Schiedsrichter: Maximilian Pilger (Melbach). Zuschauer: 120.

Auch interessant