1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Büdingen wahrt weiße Weste

Erstellt:

Nidda (pfe). Einen klaren Sieg erzielte Tabellenführer Büdingen in der Luftpistolen-Bezirksliga auswärts im Spitzenduell gegen Schotten mit 4:1 Punkten und 1407:1395 Ringen und wahrte damit seine weiße Weste. In dem Match behielten die Büdinger Sergej Garmasch (356:355) sowie die bei-den Nachwuchsschützen Simon Steinmetz (360:346) und Hannah Gerds (352:

349) auf den Setzplätzen eins, drei und vier jeweils die Oberhand über Werner Rühl, Horst-Martin Hau und Ulrich Lotz. Damit stand der Büdinger Sieg schon fest, der um den Mannschaftspunkt mit zwölf Ringen Vorsprung noch erweitert wurde. Den Schottener Ehrenpunkt erzielte Leonid Pliev (345:339) auf Position drei gegen Luisa Reichert, ebenfalls eine Nachwuchsschützin der Büdinger.

Schwickartshausen gewann das Kellerduell gegen Wallernhausen knapp mit 3:2 Punkten und 1302:1289 Ringen. Für die Gastgeber gewannen die an eins und drei gesetzten Andreas Marth (341:338) sowie Christian Seum (322:290) ihre Duelle gegen die Wallernhausener Oliver Deichert und Alfons Eggolt. Auf der Gegenseite waren Robert Knopf (347:336) sowie Bettina Krauth (314:303) gegen die Schwickartshausener Michael Seum und Fred Schädel erfolgreich.

Der Mannschaftspunkt und damit der Gesamtsieg ging an Schwickartshausen, das hier am Ende mit dreizehn Ringen in Front lag.

Luftpistole Bezirksliga

Schotten - Büdingen 1395:1407, Schwickartshausen - Wallernhausen 1302:11289.

1. Büdingen 4 19:1 8:0

2. Schotten 4 11:8 4:4

3. Wallernhausen 4 6:14 2:6

4. Schwickartshn 4 4:16 2:6

Auch interessant