1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Bad Nauheim im Hintertreffen

Erstellt: Aktualisiert:

Bad Nauheim/Frankfurt (tfr). Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim hat die zweite Niederlage in Folge gegen die Ravensburg Towerstars kassiert. Damit liegen die Wetterauer in der Playoff-Halbfinalserie 1:2 zurück. Nach hartem Kampf unterlagen die Roten Teufel gestern Abend auswärts mit 2:4 (1:3, 1:0, 0:1). Andrej Bires erzielte im ersten Drittel den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Jordan Hickmott gelang im Mitteldrittel das 2:3. Ravensburgs Pawel Dronia sorgte in der Schlussminute mit einem Schuss ins leere Tor für den Endstand. Spiel vier steigt am Mittwoch um 19.30 Uhr in Bad Nauheim.

Löwen fahren dritten Sieg ein

Die Löwen Frankfurt fuhren indes den dritten Sieg im dritten Halbfinal-Duell mit den Heilbronner Falken ein. Die Hessen gewannen ihr Heimspiel vor 4286 Zuschauern mit 5:2 (1:0, 1:0, 3:2). Pierre Preto, Brett Breitkreuz und Kevin Maginot schossen eine 3:0-Führung heraus, ehe Jeremy Williams sowie Kenney Morrison im letzten Drittel für die Falken verkürzten. Dylan Wruck und Rylan Schwartz machten mit ihren Toren in der Schlussphase den Deckel auf die Partie. Bereits morgen können die Löwen mit einem Erfolg in Heilbronn das Final-Ticket lösen.

Auch interessant