1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Aufholjagd lässt Hoffnung aufkeimen

Erstellt:

Altenstadt (red). Im Heimspiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga A Ost, FC Gudesding aus Frankfurt waren die Basketballer des VfL Altenstadt letztendlich chancenlos und unterlagen 41:76.

Kreisliga A Ost: VfL Gators Altenstadt - FC Gudesding Frankfurt 41:76 (20:36). Nach vielversprechendem Beginn überraschten die Altenstädter die stark besetzten Gäste mit einer 6:5-Führung durch schnellen Körben von Schriever und Bechtold. Im Handumdrehen konterten die Frankfurter jedoch mit einem Lauf von 12:0-Punkten und beendeten schließlich das 1. Viertel mit einer Führung von 17:11.

Die Gators reagierten sichtlich nervös auf die konsequente Pressdeckung der Gäste mit häufigen Ballverlusten. Durch eine miserable Trefferquote aus dem Feld in den beiden folgenden Vierteln (9:19 und 6:27 Punkte) gerieten die Gators noch weiter ins Hintertreffen.

So ging man mit einem deprimierenden Rückstand von 26:62 schon aussichtslos ins letzte Viertel. Zur Überraschung der Zuschauer besannen sich die Hausherrn im finalen Durchgang auf ihre doch nicht so schlechten Qualitäten und boten dem übermächtigen Gegner plötzlich Paroli.

Diese Aufholjagd von 15:13 lässt zumindest Hoffnung aufkommen, worauf Coach Quentin Faust und sein Team am Samstag beim Gastspiel beim nicht minder schwachen ungeschlagenen Tabellendritten BB COM Frankfurt aufbauen sollten.

VfL Gators Altenstadt: Jakob Schriever (14 Punkte/1 Dreier), Tim Bechtold (6/1), Patrick Thiess (6), Lennart Tauwel (4) , Benny Beck (4), Yannik Tauwel (3) , Sidney Bauer (2), Lars Lindenstruth (2) und Marc Christiansen.

Auch interessant