1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Auf verlorenem Posten

Erstellt:

Dörnigheim/Ranstadt (jore). In der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost setzte es für Aufsteiger SV Ranstadt die erste richtige Klatsche: Vier Tage nach dem durchaus überzeugenden Auftritt beim Meisterschaftsaspiranten OSC Rosenhöhe stand die Elf um Spielertrainer Maciej Wolodczenko im neuerlichen Auswärtsspiel beim spielstarken FC Germania Dörnigheim diesmal von Beginn an auf verlorenem Posten.

Der SVR konnte nicht annähernd an die im letzten Spiel zeigte Leistung anknüpfen und quittierte eine am Ende deutliche 0:8 (0:4)-Auswärtsniederlage.

FC Germania Dörnigheim - SV Ranstadt 8:0 (4:0). Bereits nach einer Viertelstunde war das Duell an der »Dicken Buche« entschieden. Mit schnellen Angriffen hebelte die Germania den Aufsteiger aus dem Fußballkreis Büdingen aus. Alexander Turan war bereits nach sechs Minuten mit dem 1:0 zur Stelle. Dörnigheim zelebrierte Kombinationen am laufenden Band. »Der SV Ranstadt war etwas überfordert«, sprach Dörnigheims Sprecher Joseph Büffel von einem einseitigen Spiel. Michael Roth (8.), Ugur Erdogan (14.) und Emanuel Becker (36.) stellten den 4:0-Halbzeitstand sicher.

Die Geschehen in Hälfte zwei war ein Spiegelbild des ersten Abschnitts. Erneut ging es nur in eine Richtung. Nur gelegentlich wagte der SVR Vorstöße.

Und wieder dauerte es nur wenige Minuten, bis der Ball das erste Mal im Netz lag. Adnan El Homrani war nach 49 Minuten erfolgreich. Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung machte Felix Teicher für die Elf von Jochen Kostiris und Patrick Ofcarek das halbe Dutzend voll. Der eingewechselte Lukas Barfuss und erneut Becker schraubten den Heimerfolg der Maintaler auf 8:0 hoch.

FC Germania Dörnigheim: Lococo - Boos, Roth, Trajanov (77./ Barfuss), Mahboob (46./ Hofmann), Bicakci (62./ Cardaci), Attanin, El Homrani (62./ F. Teicher), Becker, Turan, Erdogan (77./ Okugic)

SV Ranstadt: Karpuz - Happel, B. Jembere, D. Weber (12./Veliqi), Schmidt (72./Zepter), Möbs. Lenz, Wolodczenko, Gezici, N. Weber, Laubach.

Tore: 1:0 Turan (6.), 2:0 Roth (8.), 3:0 Erdogan (14.), 4:0 Becker (36.), 5:0 El Homrani (49.), 6:0 F. Teicher (66.), 7:0 Barfuss (78.), 8:0 Becker (87.)

Schiedsrichter: Schulze (Kinzenbach). Zuschauer: 50.

Auch interessant