1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Acht DEL- und elf Oberliga-Klubs mit DEL2-Anträgen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Bad Nauheim (pm). Die Frist zur Abgabe von Anträgen auf Teilnahme am Lizenzprüfungsverfahren für die kommende Saison 2022/2023 in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) endete mit dem 15. Februar. Alle aktuellen Zweitligisten, also auch der EC Bad Nauheim, haben sich für das Lizenzprüfungsverfahren für die kommende Spielzeit angemeldet. Zudem wurden insgesamt elf Anträge aus der Oberliga bei der DEL 2 fristgerecht eingereicht.

Nur Oberliga-Klubs, die den Antrag auf eine Teilnahme am Lizenzprüfungsverfahren eingereicht haben, können im Falle einer sportlichen Qualifikation als bestes deutsches Team der aktuellen Saison für die Lizenzprüfung der DEL 2 zugelassen werden. Neu in dieser Saison ist, dass auch Anträge von DEL-Klubs bei der zweiten Liga eingegangen sind. Im Falle eines sportlichen Abstiegs mussten sich die Mannschaften ebenfalls fristgerecht für die Teilnahme am DEL 2-Lizenzprüfungsverfahren anmelden. Dies haben insgesamt acht Klubs aus der ersten Liga getan. Die Unterlagen für die Prüfung sind bis zum 24. Mai einzureichen.

Auch interessant