1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

14 neue Experten

Erstellt: Aktualisiert:

Region (red). Im Rahmen des von Aktion Mensch geförderten Projektes Wetterauer Experten für inklusiven Sport (WEfiS) wurden kürzlich wieder 14 Experten für Inklusiven Sport qualifiziert. In der dreijährigen Projektphase, die zum 31. Juli endet, wurden insgesamt 45 Inklusionsexperten ausgebildet.

An den beiden Workshop-Wochenenden hatten zehn Vereine und die Lebensgemeinschaft Bingenheim, in deren Sporthalle die Profilerweiterung stattfand, Teilnehmer entsandt. Neben den Vereinen aus der Wetterau, dem SV Ossenheim, dem TSV Nieder-Mörlen, dem SV Pohl-Göns, der TG Melbach, der SU Nieder-Florstadt, der SKG Eintracht Fauerbach und dem SV Bad Vilbel, waren aus Nachbarsportkreisen Eintracht Frankfurt, der Internationale Turn- und Tanzverein Frankfurt und die TSG Friedrichsdorf vertreten. Die im Rahmen des dreijährigen Projektes geschulten WEfiS werden weiterhin durch Katja Zielinski-Guthe vom Sportkreis Wetterau und Holger Kranz vom Frankfurter Inklusions-Sportverein betreut, um so die Nachhaltigkeit zu sichern.

Auch interessant