1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Mögliche Gegner für HSV und FC St. Pauli im DFB Pokal

Erstellt: Aktualisiert:

Jubeltraube des HSV nach dem Pokal-Sieg gegen den 1. FC Köln. Mit dabei Sonny Kittel und HSV-Coach Tim Walter.
Der HSV hat Grund zur Freude. Das Weiterkommen gegen den 1. FC Köln im Pokal ist gelungen. Doch wer sind die möglichen Gegner für den Hamburger SV und den FC St. Pauli im DFB-Pokal-Viertelfinale 2022? © Norbert SCHMIDT/Imago

Heute Abend geht es weiter um den Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale. Wer kommt weiter und wird dem HSV sowie dem FC St. Pauli gegenüber treten?

Hamburg – Der FC St. Pauli und der Hamburger SV haben sich in der ersten Runde des DFB-Pokal-Achtelfinales gegen Borussia Dortmund und den 1. FC Köln erfolgreich durchgesetzt. Der HSV gewann gegen Köln im Elfmeterschießen (4:5), während der FC St. Pauli die Borussen mit einem souveränen 2:1 nach Hause geschickt hatten. Heute Abend startet die zweite Runde im Pokal, in denen noch sechs Bundesligisten sowie zwei Zweitligisten um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Viele davon

Wer genau noch um das Weiterkommen im DFB-Pokal hofft und somit ein möglicher Gegner für den FC St. Pauli sowie den HSV werden könnte, verrät 24hamburg.de*.

Der HSV hält auf dem Transfermarkt trotz finanzieller Misslage die Augen offen. HSV-Transfergerüchte gibt es zudem um Verteidiger Jan Gyamerah, der in Kontakt mit dem VfL Bochum stehen soll. Im Pokal-Fight in Köln musste er wieder auf der Bank Platz nehmen, nachdem HSV-Coach Tim Walter dem Schweizer Miro Muheim den Vortritt gewährt hatte.

*24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant