+
Das Hinspiel konnte der HSV gegen Werder Bremen für sich entscheiden. Im Rückspiel werden die Karten neu gemischt und im Aufstiegskampf, spielt auch der FC Schalke eine gewichtige Rolle. Welcher Gigant wird sich am Ende durchsetzen?

Kampf der Titanen

Welcher „Zweitliga-Riese“ schafft den Aufstieg 2022

Mit dem HSV, SV Werder Bremen und dem FC Schalke 04 streiten sich drei Giganten der Zweiten Liga um den Wiederaufstieg. Doch wer setzt sich am Ende durch?

Hamburg – Aktuell belegen die eigentlichen Favoriten, aufgrund der Größe und der Klub-Geschichte, die Plätze 3 bis 10. Der Hamburger SV belegt aktuell mit 30 Punkten den dritten Tabellenplatz. Schalke 04 liegt punktgleich, allerdings des schlechteren Torverhältnisses, auf dem vierten Platz. Danach folgt der SV Werder Bremen mit nur einem Punkt weniger (29) auf dem siebten Tabellenplatz. Die Tabellenkonstellation könnte enger nicht sein und verspricht eine packende Rückrunde. Der FC St. Pauli grüßt als Herbstmeister von der Tabellenspitze mit satten 36 Punkten.

Welcher „Zweitliga-Gigant“ im Rennen um den Aufstieg die besten Chancen hat und wer es am Ende etwas schwerer haben könnte, verrät 24hamburg.de*.

Derweil soll man beim HSV nach Verstärkung suchen. In einem belgischen Offensiv-Mann scheint man diese im Volkspark gefunden zu haben. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren