1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC St. Pauli gegen den HSV: Das bedeuten die Siege im DFB-Pokal für das Derby

Erstellt: Aktualisiert:

HSV-Coach Tim Walter hält beide Hände mit der Handinnenfläche in einem kleinen Abstand auseinander
Ob HSV-Coach Tim Walter hier bereits einen knappen Sieg gegen den FC St. Pauli voraussagt, ist eher unwahrscheinlich. Dennoch sind beide Nordklubs durch ihr Weiterkommen im DFB-Pokal mehr als bereit, für ein packendes Stadtderby. © Ralf Treese/Imago

Im DFB-Pokal 2022 waren beide Hamburger Profi-Klubs erfolgreich. Der FC St. Pauli sowie der HSV können optimistisch ins Stadtderby gehen.

Hamburg – Die Siege im DFB-Pokal vom FC St. Pauli und dem Hamburger SV geben beiden Teams eine breite Brust für das bevorstehende Stadtderby in Hamburg. Pauli gewann mit einem 2:1 gegen Borussia Dortmund und der HSV setzte sich im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln durch. Die Rothosen empfangen die Kiezkicker morgen im Volksparkstadion und wollen den Negativ-Trend der vergangenen Spiele gegen den Erzrivalen beenden. Auf den Pressekonferenzen geben sich beide Trainer optimistisch, was den 20. Spieltag der Zweiten Bundesliga betrifft.

Was das Weiterkommen im Pokal für beide Vereine und das bevorstehende Derby bedeutet, verrät 24hamburg.de*.

Der HSV sucht derzeit auf dem Transfermarkt nach starken Alternativen, um für die anstrengende Rückrunde bestens gerüstet zu sein. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant