1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Digital

Spiele-Entwickler fällt im Ukraine-Krieg – Studio 4A Games trauert um ihren Verlust

Erstellt:

Von: Josh Großmann

Saporischschja
Spiele-Entwickler fällt im Ukraine-Krieg – Studio 4A Games trauert um ihren Verlust © Uncredited/Ukrainian Emergency Service/AP/dpa

Das ukranische Studio 4A Games ist für die Spiele der „Metro“-Reihe bekannt. Der Animator Andrii Korzinkin ist im Kampf gegen Russland verstorben.

Mykolajiw, Ukraine – Der Ukraine-Krieg fordert seit Anfang des Jahres etliche Opfer auf beiden Seiten. Das ukrainische Studio 4A Games hat seinen Sitz in Kiev, sodass die beschäftigten Entwickler inmitten der Konfrontation stecken. Nun wird gemeldeet, dass der Animator Andrii Korzinkin bei einem Kampfeinsatz um Leben kam. Das Studio und seine Freunde betrauern den Tod des 33-Jährigen, der den Kreaturen von Metro Leben einhauchte.
ingame.de ziegt, wie 4A Games um den verstorbenen Entwickler Andrii Korzinkin trauert und wie sie mit dem Ukraine-Krieg umgehen.

Die Informationslage im Ukraine-Krieg ist schlecht. Die Freunde des ukrainischen Entwicklers haben erst Tage nach seinem Tod die schreckliche Nachricht erhalten. Weitere Entwickler von 4A Games kämpfen an den Fronten des Krieges mit Russland und verteidigen ihr Land vor den Invasoren. Die Nachricht von Korzinkins Tod lässt die Kollegen trauen und sie ehren die gefallenen Kriegshelden der Ukraine.

Auch interessant