1. Startseite
  2. Lokales

Zwei Spenden für die Kita

Erstellt:

Von: red Redaktion

myl_KigaOber-Schmitten_2_4c
Leiterin Sabine Ritter, Werner Stock von den Natur- und Vogelschützern, Erzieherin Beate Deis und stellvertretende Leiterin Eva Lochschmidt freuen sich über die großzügige Spende. © pv

Ober-Schmitten (red). Zwei große Ereignisse lassen die Ober-Schmitter für 2022 Revue passieren: den Dorfflohmarkt und das Dorffest. Zu beiden Gelegenheiten zeigte sich, wie gut und erfolgreich Vereine, Grundschule und Kindertagesstätte im Niddaer Stadtteil zusammenwirken können. Dank der großen Resonanz vonseiten der Bürgerinnen und Bürger, verbunden mit attraktiven Angeboten, konnte ein stattlicher Betrag erwirtschaftet werden, von dem alle Beteiligten gleichermaßen profitieren konnten.

Nutznießer war unter anderem die Kita Ober-Schmitten, die mit ihrem Team durch diverse Spielangebote zum Gelingen der Feste beitragen konnte. Als Lohn der Mühen durfte das Kita-Team Wünsche äußern, von denen einige jetzt in Erfüllung gingen. So überreichte der Kassenverwalter der Natur- und Vogelschutzgruppe Ober-Schmitten, Reinhold Stock, der Kita, vertreten durch die Leiterin Sabine Ritter und ihre Stellvertreterin Eva Lochschmidt, eine mobile Lautsprecheranlage, die als Verstärker bei Kita-Festen genutzt werden kann, für Ansagen, aber natürlich und vor allem auch im Kita-Alltag zur Begleitung des Angebots für die Kinder im Turnraum. Hier kann die Bewegung zum Beispiel beim Tanzen koordiniert werden. Ebenso kann über den integrierten CD-Spieler oder mithilfe von Bluetooth Entspannungsmusik in Regenerationsphasen eingespielt werden. Natürlich spielt die Anlage auch bei Vorführungen der Kinder eine große Rolle, und das bereits beim Einüben der unterschiedlichen Theaterstücke.

Über eine weitere großzügige Spende durch die Firma Stock Media in Rainrod konnte sich das Kita-Team freuen, nämlich über einen Laptop, mit dessen Hilfe unter anderem die Kinder an den sinnvollen Umgang mit den Medien Computer und Internet herangeführt werden können, und dazu endlich einen Farbdrucker für ansprechend und modern gestaltete Aushänge sowie den Ausdruck von eingescannten Bildern, die die Kinder gemalt haben.

Leiterin Sabine Ritter bedankte sich bei Reinhold Stock und Stock Media und wies darauf hin, dass die Arbeit mit den Kindern durch die Spenden eine enorme Aufwertung erhalten habe.

Auch interessant