1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wetteraukreis

Oldtimertreffen in Schotten hilft Kitas und Diakoniestation

Erstellt:

cwo_SWoldtimerspende_210_4c
Michael Sellner und seine Frau Chandni, Organisatoren des Oldtimertreffens, übergeben im Beisein von Bürgermeisterin Susanne Schaab einen Spendenscheck in Höhe von 1540 Euro an die Kita-Leiterinnen Heike Weiland (Eschenrod), Katja Trunzer (Schotten) und Stephanie Münch (Rainrod). Auf dem Foto fehlt Mitorganisator Sascha Hombach. © Stefan Weil

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand das Oldtimertreffen in Schotten erstmals auf dem Gelände des Aero-Clubs statt. Der Erlös geht nun an Schottens Kitas und den Förderverein der Diakoniestation.

Schotten (sw). Nach zweijähriger coronabedingter Pause veranstalteten Michael Sellner und Sascha Hombach (Götzen) und seine »Classic-Speed-Crew« wieder ein Oldtimertreffen. Erstmals fand die Veranstaltung auf dem Segelfluggelände des Aeroclubs Schotten statt (der Kreis-Anzeiger berichtete). Mit fast 400 teilnehmenden Piloten und ihren zwei und vierrädrigen, mehr als 20 Jahre alten Fahrzeugen war das zuletzt 2019 ausgetragene Treffen erneut ein großer Erfolg. Das zeigte sich nun auch in einer Spende an die Schottener Kindertagesstätten.

Mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher sorgten zudem zeitweise für eine volksfestartige Stimmung. Dazu trug auch das sonnige Spätfrühlingswetter bei. Statt einer Anmeldegebühr wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um eine Spende gebeten. Andere Unterstützer und Helferteams brachten sich ebenfalls ein.

Schecks an zwei Begünstigte

Michael Sellner bedankt sich nun auf diesem Weg noch einmal bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten, insbesondere auch bei den Aktiven des Aeroclubs, die die Bewirtung von Teilnehmerinnen, Teilnehmern, Besucherinnen und Besuchern übernommen hatten. Den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 3040 Euro spendete Michael Sellner jeweils ungefähr zur Hälfte an die Kindertageseinrichtungen der Stadt Schotten (1540 Euro) sowie an den Förderverein Schotten der Diakoniestation Hoher Vogelsberg (1500 Euro). An der Spende beteiligten sich auch der Aeroclub und der Cocktailchef Vogelsberg (Götzen).

Im kommenden Jahr soll das Oldtimertreffen erneut auf dem Flugplatzgelände oberhalb von Götzen stattfinden, wie Michael Sellner mitteilte. Voraussichtlicher Termin soll dann Mitte Mai sein.

Auch interessant