+
Emil Klewitz (vorne, Mitte) gewinnt den Vorlesewettbewerb an der Gesamtschule Konradsdorf. Auf dem zweiten Platz folgt Mia Henrich (r.), Dritter ist Marlon Schäfer (l.).

Emil Klewitz ist Schulsieger

  • schließen

Ortenberg (red). Auch an der Gesamtschule Konradsdorf fand jetzt der traditionelle Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt.

Unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygieneregeln habe sich ein spannender und auf hohem Leseniveau durchgeführter Wettbewerb entwickelt, so die Schule in einer Pressemitteilung. Besonders bei den vorbereiteten Textstellen aus selbst ausgewählten Büchern hätten die beteiligten Klassensiegerinnen und Klassensieger der insgesamt sieben sechsten Klassen der Förderstufe allesamt überzeugen können. Erst beim Lesen eines unbekannten Textes hätten sich die drei Erstplatzierten herauskristallisiert, die nicht nur durch fehlerfreies und flüssiges Lesen, sondern auch durch eine gelungene Interpretation des Textes überzeugten.

Schulsieger wurde Emil Klewitz aus der Klasse 6cM. Auf dem zweiten Platz folgte Mia Henrich aus der Klasse 6bM und auf dem dritten Platz landete Marlon Schäfer aus der Klasse 6cM.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema