1. Startseite
  2. Lokales
  3. Limeshain

»Mut zur Veränderung«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Limeshain (red). Während der jüngsten Sitzung des Kuratoriums der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist Franziska Linhart aus Limeshain einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden.

»Ich freue mich sehr über die Wahl und das in mich gesetzte Vertrauen. Gemeinsam mit den anderen Kuratoriumsmitgliedern möchte ich den Reformprozess ›EKHN 2030‹ mitgestalten und dem Ehrenamt eine starke Stimme geben«, erklärt die 24-Jährige in einer Pressemitteilung.

Ihre ehrenamtliche Leitungskarriere in der Kirche begann 2015 als Jugenddelegierte im Kirchenvorstand Rommelhausen, dem sie aktuell als reguläres Mitglied angehört. Seit Oktober 2020 ist sie Mitglied des Kuratoriums der Ehrenamtsakademie, bis zu ihrer Wahl war sie dessen stellvertretende Vorsitzende. Inzwischen wurde sie zudem als Mitglied der Synode des evangelischen Dekanats Büdinger Land sowie der Landeskirche gewählt.

Aktuell durchläuft die evangelische Kirche in Deutschland einen Reformprozess, in Hessen und Nassau findet das in Form des Prozesses »EKHN 2030« statt. »Bis zum Jahr 2030 werden laut Schätzungen nur noch halb so viele Menschen Teil der EKHN sein«, erklärt Linhart.

Im evangelischen Dekanat Büdinger Land gingen in den nächsten vier Jahren über die Hälfte der Pfarrpersonen in Ruhestand. Linhart: »Es werden nicht alle Stellen neu besetzt werden können, weil immer weniger Theologiestudierende auf einer Pfarrstelle arbeiten wollen. Deshalb müssen Kirchengemeinden zusammengelegt werden und Pfarrstellen sind für immer größere Gebiete zuständig.«

Mit dem Prozess »EKHN 2030« solle deutlich werden, dass die Zukunft der Kirche längst begonnen habe. »Die evangelische Kirche braucht den Mut zur Veränderung, damit sie als Teil der Gesellschaft bestehen bleibt«, findet Linhart. Sie freue sich darauf, die Zukunft der Kirche mitzugestalten und neue Impulse zu setzen. »Als Vorsitzende des Kuratoriums der Ehrenamtsakademie liegt mein großer Fokus in der Debatte um Zukunftsperspektiven insbesondere darin, die ehrenamtliche Arbeit in unserer Kirche zu stärken und mehr Menschen - auch Jugendliche und junge Erwachsene - für ein Engagement zu gewinnen«, erklärt Franziska Linhart. FOTO: STEPHAN

Auch interessant