Peter Pätzold umgibt sich auf seinem Hof in Himbach mit »schönen Dingen«

Kunstausstellung

Peter Pätzold umgibt sich auf seinem Hof in Himbach mit »schönen Dingen«

Sein erlernter Beruf entwickelte sich für den Himbacher Peter Pätzold schließlich zu einem Hobby, dem er mit Leidenschaft nachgeht - die Arbeit mit …
Peter Pätzold umgibt sich auf seinem Hof in Himbach mit »schönen Dingen«
»Frieden ist zerbrechlich«
»Frieden ist zerbrechlich«
»Frieden ist zerbrechlich«
Generationen von Kindern betreut
Generationen von Kindern betreut
Generationen von Kindern betreut

Kirche und Kunsthistorie

Über der Kanzel: Das Symbol des Pelikans

Man muss den Blick ein wenig schweifen lassen, dann ist der Vogel in vielen Kirchen, wie in Nidda, Rommelhausen, Glauberg oder Usenborn, zu …
Über der Kanzel: Das Symbol des Pelikans

Naturschutz

» Den Limeshainer Naturschützern sind die Streuobstwiesen zu aufgeräumt

Weil die auf altbewährte Art bewirtschafteten Streuobstwiesen weniger werden, finden auch die in ihnen lebenden Vogelarten immer weniger Lebensraum, …
» Den Limeshainer Naturschützern sind die Streuobstwiesen zu aufgeräumt

Niederlagen für beide Seiten

Tauziehen um das Interkommunale Gewerbegebiet Limes geht weiter

Die Gegner des Projekts peilen trotz gerichtlicher Abfuhr den Baustopp an. Zugleich muss der Gewerbegebiets-Manager Michael Göllner juristisch gegen …
Tauziehen um das Interkommunale Gewerbegebiet Limes geht weiter

Beruf Erzieherin

Nach 45 Jahren geht Ilona Merten-Rack aus Limeshain in den Ruhestand
Dass früher alles besser gewesen sei, kann sie nicht bestätigen. Gleichwohl hätten sich die Erfordernisse und Erwartungen in ihrem Beruf in den …
Nach 45 Jahren geht Ilona Merten-Rack aus Limeshain in den Ruhestand

Sprechtage im Rathaus

Limeshain (red). Die Gemeinde Limeshain weist auf die nächsten Sprechtage des Versichertenberaters Bernd Knepper im Rathaus hin. Damit er sich für …
Sprechtage im Rathaus

Gemeinsam für das Klima

Limeshain (red) Adolf Ludwig und Michael Göllner, Bürgermeister von Limeshain und Hammersbach, haben ein gemeinsames Vorgehen in Sachen Klimakommune …
Gemeinsam für das Klima

»Mut zur Veränderung«

Limeshain (red). Während der jüngsten Sitzung des Kuratoriums der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist …
»Mut zur Veränderung«
Neue Leiterin
Neue Leiterin

Einen kühlen Kopf bewahrt

Limeshain (red). Ein Unfall auf einer mehrspurigen Autobahn. Fahrzeuge werden von einem Lastwagen ineinandergeschoben, Autos geraten in Brand, ein …
Einen kühlen Kopf bewahrt

Eltern erhalten Beiträge zurück

Limeshain (jwn). Für dreieinhalb Monate werden Eltern, deren Kinder über den Jahreswechsel coronabedingt auf einen Teil der Betreuung in Limeshainer …
Eltern erhalten Beiträge zurück

Große Spendenbereitschaft

Limeshain (red). Die Bereitschaft der Menschen, Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen, ist in der Bevölkerung groß. Das erfuhr jetzt auch die Gemeinde Limeshain. Der Aufruf, dringend benötigte Hilfsgüter zu spenden, wurde gehört. Kistenweise lieferten Bürgerinnen und Bürger Lebensmittel, Hygieneartikel, Decken, Matratzen und warme Kleidung bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Limeshain am Feuerwehrgerätehaus in Himbach ab.
Große Spendenbereitschaft

Viele Vögel sind schon da

Limeshain (red). Wer gerne in der Natur unterwegs ist, muss nun so langsam aufpassen - besonders wenn man mit dem Hund spazieren geht. Der Grund? Viele Vögel sind schon da, betont der Limeshainer Vogel- und Naturschützer Manfred Vogt.
Viele Vögel sind schon da

Erfolgreich

Krise macht auch kreativ. Das gilt auf jeden Fall für die E 3 Acoustic Band

Mit ihrer während der Pandemie im Tonstudio von Mark Patrick in Himbach entstandenen CD »Get On Your Feet« haben die Musiker beim Deutschen Rock und Pop Preis 2021 ordentlich abgeräumt.
Krise macht auch kreativ. Das gilt auf jeden Fall für die E 3 Acoustic Band

Ohne Debatte, ohne Gegenstimme

Ohne Debatte, ohne Gegenstimme

Sicherheitsgefühl soll gestärkt werden

Limeshain/Ronneburg (red). Vor gut einem Jahr schlossen sich die Gemeinden Limeshain, Hammersbach, Ronneburg und Niederdorfelden zum gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirk »Ronneburger Hügelland« zusammen. Jetzt konnte das offizielle Dienstfahrzeug in Betrieb genommen werden, nachdem sich die Auslieferung verzögert hatte, teilten die Bürgermeister anlässlich der Schlüsselübergabe an die Ordnungspolizisten in Ronneburg mit.
Sicherheitsgefühl soll gestärkt werden

Besondere Überraschung

Limeshain (red). Überraschung für Bürgermeister Adolf Ludwig (SPD): Mit einem großen Präsentkorb, der mit Leckereien für ein gutes Frühstück für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Rathaus gefüllt war, standen die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte »Farbenfroh« mit ihren Erzieherinnen Beate Bandur und Sabine Steinbichl sowie Eva Kuhn und Annika Fischer vom Elternbeirat jetzt vor den Türen der Verwaltung und baten den Rathauschef, herauszukommen.
Besondere Überraschung

»Tor zum Süden« bereitet sich vor

Limeshain . Der Gemeinde Limeshain als »Tor zum Süden« kommt bei der Landesgartenschau in nunmehr fünf Jahren eine besondere Rolle zu. Limeshain ist quasi das »Bindeglied zum Ballungsraum« Rhein-Main, wie es in der Machbarkeitsstudie zur Landesgartenschau heißt. Die Limeshainer seien sich dieser Tatsache durchaus bewusst und hätten den entsprechden Ehrgeiz, die 5800 Einwohner zählende Kommune mit den Ortschaften Hainchen, Himbach und Rommelhausen gut zu präsentieren, sagt Bürgermeister Adolf Ludwig (SPD).
»Tor zum Süden« bereitet sich vor