Seit 25 Jahren in der Erfolgsspur auf dem Hoherodskopf

Engagierte Gastronomen

Seit 25 Jahren in der Erfolgsspur auf dem Hoherodskopf

Was 1997 mit einem Pachtvertrag begann, hat sich für Familie Däsch aus Bermuthshain als großer Erfolg erwiesen. Ihre Berghütte Hoherodskopfklause ist …
Seit 25 Jahren in der Erfolgsspur auf dem Hoherodskopf
Wenn das Wasser kommt
Wenn das Wasser kommt
Wenn das Wasser kommt
Für mehr Akzeptanz
Für mehr Akzeptanz
Für mehr Akzeptanz
Altenstadt

Lesung vor Schulklassen

Fesselnde Ex-Schülerin in Altenstadts Limesschule
Sie versteht es, mit ihren Werken zu fesseln und kann in Altenstadt auf eine Gemeinsamkeit mit ihrem Publikum verweisen: die Erfolgs-Autorin und …
Fesselnde Ex-Schülerin in Altenstadts Limesschule

Nidda

Unterhaltsame Lesung

Reminiszenz an den Sommer bei »Nidda erlesen«
Fesselnd und unterhaltsam gestaltet Bestsellerautor Ewald Arenz den Auftrakt der Reihe »Nidda erlesen« in Bad Salzhausen. Dabei gewährt er auch …
Reminiszenz an den Sommer bei »Nidda erlesen«

Klimaschonende Ernährung

Klimafrühstück am Gymnasium Nidda: Woher kommt das Essen?

»Woher kommt das Essen auf meinem Teller?« Dieser Frage sind die fünften Klassen des Gymnasiums Nidda während eines von der Schülerverwaltung …
Klimafrühstück am Gymnasium Nidda: Woher kommt das Essen?

Stadtentwicklung

Lücke im Lärmschutz: Bau von Kindergarten und Märkten in Büdingen verzögert sich
Auf dem ehemaligen Kasernengelände in der Orleshäuser Straße in Büdingen sollen drei Märkte entstehen. Das hessische Verwaltungsgericht hat die Pläne …
Lücke im Lärmschutz: Bau von Kindergarten und Märkten in Büdingen verzögert sich

KURZ BERICHTET

Studienfahrt zu Chagall-Ausstellung

Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises bietet am Samstag, 12. November, eine Tagesfahrt nach Frankfurt zur Kunstausstellung »Chagall. Welt in …
Studienfahrt zu Chagall-Ausstellung

KURZ BERICHTET

Musik uff de Gass in Echzell

Nach dem sehr guten Anklang vergangenes Jahr musiziert der Musikverein Echzell zum Tag der Deutschen Einheit, Montag, 3. Oktober, erneut an …
Musik uff de Gass in Echzell

Inzidenz steigt weiter an

Vogelsbergkreis/Schotten (cwo). Über das Wochenende hat das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises insgesamt 195 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im …
Inzidenz steigt weiter an

50 Jahre bei der Stadt Nidda

50 Jahre bei der Stadt Nidda

Viel Erfolg gewünscht

Gedern (red). Fünf junge Menschen haben bei der Stadt Gedern eine Ausbildung beziehungsweise ein Jahrespraktikum begonnen. Bürgermeister Guido Kempel …
Viel Erfolg gewünscht

»Zuverlässiger Kollege«

Büdingen (red). Volkhard Simon kann stolz auf 25 Jahre im Öffentlichen Dienst zurückblicken; mehr als 23 Jahre davon hat er bei den Stadtwerken …
»Zuverlässiger Kollege«
Wetteraukreis

Im Wind des Wechsels

Schotten (red) Vier Frauen aus drei Jahrhunderten, unterschiedlich an Herkunft, Persönlichkeit und Lebenszielen standen im Mittelpunkt und wurden von Sylvia Knoth und Elfriede Maresch vorgestellt: Annette von Droste-Hülshoff, Lou Andreas-Salomé, Winifred Wagner und Sophie Scholl. Nur eines verband sie: Die Notwendigkeit, in einer Lebenskrise eine Entscheidung zu treffen.
Im Wind des Wechsels
Ortenberg

Große Glücksmomente im Bürgerhaus

Ortenberg (red). »Endlich wieder Jazz in Ortenberg« - mit dieser Freude strömte das Publikum ins Bürgerhaus. Dorthin hatten die Kulturfreunde Galerie am Alten Markt zu einem Konzert mit den Spitzenmusikern Dirk Raufeisen und Götz Ommert eingeladen. Was sich dann im voll besetzten Bürgerhaus abspielte, war mehr als ein Jazzkonzert: Es war ein Fest der brillanten Jazzmusik, der großen Wiedersehensfreude und der hinreißenden Virtuosität.
Große Glücksmomente im Bürgerhaus
Lokales

Vereinstag statt Herbstsportfest

Glauberg (red). Weil das Wetter nicht mitspielte, verlegte die Eintracht Glauberg ihr Herbstsportfest kurzerhand in die Mehrzweckhalle. Statt der geplanten Wettkämpfe gab es dort ein vielfältiges Bewegungsangebot für die Kinder. Sabine Klöppel, Caroline Heinz und Heike Jäger, die als Trainerinnen im Verein tätig sind, leiteten die Kinder an. Ein Bewegungsparcours und Ballspiele sorgten für Spaß und ließen das schlechte Wetter schnell vergessen.
Vereinstag statt Herbstsportfest
Im Zeichen der Linde
Im Zeichen der Linde
Nidda

Benefizkonzert in Nidda

Auf Platt und für guten Zweck

Beim Auftritt im Bürgerhaus Nidda begeistert die Gruppe »Meelstaa« nicht nur mit ihren Liedern in R-Dur.
Auf Platt und für guten Zweck
Nidda

Nachmittag voller Liebe

Nidda (red). Endlich wieder ein Konzert und endlich wieder vor Publikum, so lautete das Credo, unter dem sich zahlreiche Musikinteressierte im evangelischen Gemeindehaus in Nidda trafen. Bei Kaffee und Kuchen freute man sich auf einen gemütlichen Sonntagnachmittag.
Nachmittag voller Liebe
Lokales

Auf historischen Spuren

Eckartshausen (em). Zum zehnten Dekanatsfrauentag unter dem Motto »Frauen auf historischen Spuren« konnten die Sprecherinnen des Frauenausschusses im evangelischen Dekanat Büdinger Land, Beate Harbich-Schönert (Nidda), Marion Appel (Feldkrücken) und Heidi Freund (Eckartshausen), 80 Frauen aus unterschiedlichen Generationen begrüßen. »Unser letzter Dekanatsfrauentag war 2019«, erinnerte Harbich-Schönert.
Auf historischen Spuren
Nidda

20-jähriges Bestehen

Jüdisches Museum in Nidda: Erinnerung wachhalten

Während einer informativen und berührenden Feierstunde haben der Verein jüdisches Museum, die Stadt Nidda und zahlreiche Gäste an die Eröffnung des Jüdischen Museums vor 20 Jahren erinnert.
Jüdisches Museum in Nidda: Erinnerung wachhalten
Büdingen

Sprachförderung in der Schwebe

Büdingen (ihm). Wie geht es mit der Sprachförderung in Büdinger Kindertagesstätten weiter? Eine diesbezügliche Anfrage stellte jetzt die CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung. Hintergrund ist die Entscheidung der Regierung in Berlin, die Finanzierung des Bundesprogramms »Sprach-Kita« einzustellen.
Sprachförderung in der Schwebe
Lokales

Ministerin würdigt Gemeinschaftswerk

Unter-Schmitten (red). Hessens Europaministerin Lucia Puttrich hat am Montag den Mehrgenerationenplatz in Unter-Schmitten besucht. Das Land hatte die Errichtung des Platzes mit 4960 Euro aus dem Programm »Starkes Dorf - Wir machen mit!« unterstützt. Gestern wurde das Areal der Öffentlichkeit vorgestellt.
Ministerin würdigt Gemeinschaftswerk