Nickelches-Määrt lockt wieder zahlreiche Gäste zum Gederner Schloss

Nach zwei Jahren Pause

Nickelches-Määrt lockt wieder zahlreiche Gäste zum Gederner Schloss

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause war es endlich soweit: Der Gederner Nickelches-Määrt öffnete wieder und lockte am ersten Adventswochenende …
Nickelches-Määrt lockt wieder zahlreiche Gäste zum Gederner Schloss
Fokus auf Vielfalt
Fokus auf Vielfalt
Fokus auf Vielfalt
Neuanfang im Irgendwo: Von Charkiw nach Nieder-Seemen

Flucht vor dem Krieg in der Ukraine

Neuanfang im Irgendwo: Von Charkiw nach Nieder-Seemen
Neuanfang im Irgendwo: Von Charkiw nach Nieder-Seemen

Spuren der Stadtgeschichte

Informationstafel am Burgtor in Wenings lädt zu Rundgang ein

Eine Informationstafel am Burgtor lädt Besucher und Wanderer zu einem Rundgang durch die Geschichte von Wenings ein.
Informationstafel am Burgtor in Wenings lädt zu Rundgang ein

Birkenhof in Gedern

Perspektive fürs Leben finden

Der Birkenhof in Gedern bietet eine besondere Wohnform an. Dort leben 16 junge Menschen mit psychischen Erkrankungen, die Hilfe bei der Bewältigung …
Perspektive fürs Leben finden

Sturm aufs Rathaus

Gederner Narren erbeuten reichlich Moos

Mit sichtlichem Vergnügen haben die Gederner Karnevalisten am Freitag zum Auftakt der Faschingskampagne 2022/2023 das Rathaus gestürmt.
Gederner Narren erbeuten reichlich Moos

53 Plätze für Geflüchtete

Ein Obdach in der Gederner Schlossbergklinik
Ab der kommenden Woche werden Geflüchtete in einem leer stehenden Stockwerk der Gederner Schlossbergklinik Obdach finden. Die sozialarbeiterische …
Ein Obdach in der Gederner Schlossbergklinik

Hallenbad schließt früher

Gedern (red). Das städtische Hallenbad in Gedern wird aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung am kommenden Freitag, 2. Dezember, bereits um 18 Uhr …
Hallenbad schließt früher

1500 Euro für die Geschichtsblätter

Gedern (red). Über eine Spende in Höhe von 1500 Euro freute sich kürzlich der Gederner Kulturkreis. Das Geld stammt von der Vogelsbergstiftung für …
1500 Euro für die Geschichtsblätter

Frischvermählte pflanzen neue Bäumchen

Gedern (red). Bei strahlendem Sonnenschein ist auch in diesem Jahr die jahrzehntelange Tradition des Bäumepflanzens der frisch vermählten Brautpaare …
Frischvermählte pflanzen neue Bäumchen
Urkunde überreicht
Urkunde überreicht

Tankstelle wird erneut überfallen

Gedern (ten). Zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit ist am Mittwochabend eine Tankstelle in Gedern überfallen worden. Dabei erbeutete der Täter den …
Tankstelle wird erneut überfallen

Tatkräftige Hilfe

Ortsbeirat unterstützt Spielplatzerneuerung in Nieder-Seemen

Die Stadt Gedern investiert über 30 000 Euro in die Erneuerung des Spielplatzes in Nieder-Seemen. Witterungsbeständigkeit und Haltbarkeit der Geräte …
Ortsbeirat unterstützt Spielplatzerneuerung in Nieder-Seemen

Festgottesdienst

175 Jahre evangelische Kirche Gedern: Ein Leuchtturm Gottes

Eine Kirche ist nicht nur ein historisches Gebäude, sondern auch ein spiritueller Raum. Das wurde während des Gottesdienstes zum 175-jährigen Bestehen der evangelischen Kirche in Gedern deutlich.
175 Jahre evangelische Kirche Gedern: Ein Leuchtturm Gottes

»Kirche hat noch immer Bedeutung«

Gedern (jub). 175 Kerzen, für jedes Jahr eine, hatten Pfarrerin Kerstin Hillgärtner und Küsterin Andrea Henkel-Boos am Montagabend zum Kirchenjubiläum rund um die große Linde vor dem evangelischen Gotteshaus angezündet.
»Kirche hat noch immer Bedeutung«

»Jeder hier hat Verantwortung für Entgeltentwicklung«

Gedern (ten). Mit einer ersten Welle von Warnstreiks möchte die IG Metall den Druck auf die Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen erhöhen. Am Freitag sind zahlreiche Mitarbeiter von Asco in Gedern zwei Stunden früher ins Wochenende gegangen.
»Jeder hier hat Verantwortung für Entgeltentwicklung«

Gederner Holz auch für Weningser

Gederner Holz auch für Weningser

Wie man sich richtig verhält

Gedern (red). Unter der Leitung von Sascha Wagner und Markus Holle von der Freiwilligen Feuerwehr Gedern hat sich das gesamte Kollegium der Gesamtschule Gedern an zwei Nachmittagen in Sachen Brandschutz fortgebildet.
Wie man sich richtig verhält

Vertreter gewählt

Gedern (ten). Mit großer Mehrheit haben die Stadtverordneten am Donnerstagabend beschlossen, wer Gedern in der Versammlung des Zweckverbandes des Interkommunalen Gewerbeparks Oberhessen in Nidda vertreten soll. Dabei gab es aus den Reihen von UBG und CDU kritische Stimmen zu dem Projekt. Beide sprachen sich dafür aus, die Wahl der Vertreter aufzuschieben.
Vertreter gewählt

Engagement gewürdigt

Gedern (red). Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) hat jetzt beim Empfang der hessischen Hoheiten im Biebricher Schloss das Engagement der ehrenamtlichen Majestäten und »gekrönten Häupter« in Hessen gewürdigt.
Engagement gewürdigt

Standard für die Zukunft

Gedern (ten). Eine positive Entwicklung, die durch die Corona-Pandemie zusätzlichen Schub bekommen hat, ist auf dem Campingpark am Gederner See zu beobachten. Ein neues Sanitär- und Wirtschaftsgebäude, das mit EU-Mitteln gefördert wird, trägt den gewachsenen Ansprüchen der Camper Rechnung.
Standard für die Zukunft

Garten für die Kleinsten

Gedern (red). Mit einem bunten Fest hat die evangelische Kindertagesstätte Arche Noah ihren neuen Gartenbereich eingeweiht. Hier kommen Gartengeräte zum Einsatz, die speziell für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren ausgelegt sind, berichtet die Kita.
Garten für die Kleinsten

1,5 Tonnen CO2 eingespart

Gedern (red). In Gedern haben die Teilnehmer des »Stadtradelns« vom 3. bis zum 23. September zusammen 10 221 Kilometer zurückgelegt und damit 1,5 Tonnen CO2 eingespart. Das berichtete Bürgermeister Guido Kempel (parteilos) jetzt während der Siegerehrung vor dem Gederner Schloss. Die Vulkanstadt hat in diesem Jahr zum dritten Mal an der Aktion teilgenommen.
1,5 Tonnen CO2 eingespart

Für Geflüchtete aus der Ukraine

Gelungenes Benefizkonzert in Gedern

Die Diakoniestiftung Büdinger Land hatte jetzt zu einem Benefizkonzert für Geflüchtete aus der Ukraine in die evangelische Kirche in Gedern eingeladen.
Gelungenes Benefizkonzert in Gedern

»Wesentlicher Teil meines Lebens«

Gedern (em). Vor Kurzem jährte sich zum 75. Mal das Gründungstreffen der legendären Gruppe 47 am Schwangauer Bannwaldsee. Ursprünglich war es als Redaktionskonferenz für eine neue literarische Zeitschrift geplant, entwickelte sich dann aber zu einem Vorlese- und Diskussionsforum für unveröffentlichte Texte vorwiegend junger Autoren. Es war die Geburtsstunde einer Vereinigung, die in die Literaturgeschichte Deutschlands eingegangen ist und fast 20 Jahre lang die Nachkriegsliteratur beeinflusste.
»Wesentlicher Teil meines Lebens«

Ein kleines Dankeschön

Gedern (red). Für die Möglichkeit, in der evangelischen Kirche in Gedern Geschichten aus der Schreibwerkstatt vorlesen zu dürfen, hat sich deren Leiterin Gothild Thomas bei Pfarrerin Kerstin Hillgärtner mit einem Strauß Blumen bedankt.
Ein kleines Dankeschön