+
Der neue Vorstand des Fördervereins: Natalia Barnickel, Thomas Lutz, Ute Kehm, Kerstin Bernhard und Jens Langsdorf. Es fehlt Kasim Gezici.

Große Unterstützung

  • schließen

Gedern (red). Der Förderverein der Gesamtschule Gedern hat einen neuen Vorstand gewählt. Er besteht aus dem Vorsitzenden Kasim Gezici, dessen Stellvertreter Thomas Lutz, Rechnerin Natalia Barnickel, Schriftführerin Ute Kehm sowie den Beisitzern Kerstin Bernhard und Jens Langsdorf.

Der Verein, den es seit 1995 gibt, stellt finanzielle Mittel für innovative Projekte bereit. Viele Eltern der Kinder, die momentan die Gesamtschule Gedern besuchen, aber auch eine große Anzahl an Ehemaligen sind unter den aktuell 110 Mitgliedern.

Beispielsweise wurden bisher die Cheerleader-Tanzgruppen, die Schülerfirma, Projekte der Verkehrserziehung oder der Sucht- und Drogenprävention unterstützt, Lektüren für den Englisch- und Deutschunterricht gekauft, Kleingeräte für den Sportunterricht angeschafft oder die Märchenfahrt nach Steinau an der Straße bezuschusst.

Neue Literatur für Bibliothek

Ebenfalls sponserte der Förderverein Preise für den jährlichen Vorlese- und Mathematikwettbewerb. Für den Biologieunterricht wurde eine Mikroskop-Kamera gekauft, über den Freiwilligendienst des Deutsch-Französischen Jugendwerks wurde für zehn Monate ein Austausch initiiert.

In der vergangenen Woche holten Viktoria und Jakob Sittner von der Bibliotheks-AG unter der Leitung von Natalia Barnickel Jugendliteratur im Wert von 250 Euro in der »Gederner Schublade« ab, die der Förderverein bezahlt hatte. Inhaberin Sonja Spielmann hatte bei der Auswahl geholfen und das Buchpaket zusammengestellt. Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens bedachte das Steuerbüro Habicht, Nispel, Hillebrand & Schmidt den Verein mit 1500 Euro.

Die Schulgemeinde freut sich über jede Spende (Konto: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen, IBAN DE71 5066 1639 0004 0084 80) und jedes neue Mitglied. Die Anmeldeformulare gibt es im Sekretariat der Schule, in der Bibliothek oder auf der Homepage (www.gs-gedern.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema