+
Der neue Gartenbereich der Kita Arche Noah bietet den Kindern viele neue Spielmöglichkeiten.

Garten für die Kleinsten

  • schließen

Gedern (red). Mit einem bunten Fest hat die evangelische Kindertagesstätte Arche Noah ihren neuen Gartenbereich eingeweiht. Hier kommen Gartengeräte zum Einsatz, die speziell für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren ausgelegt sind, berichtet die Kita.

Bereits seit einem Jahrzehnt werden in der Arche Noah Kinder im Alter von ein bis drei Jahren begleitet und in ihrer Entwicklung gefördert. Spielen im Freien hat dabei eine zentrale Rolle. Der Außenbereich für die Krippenkinder bestand bis zu diesem Herbst nur aus einem Sandkasten in einem stark beengten Bereich. Das sollte sich nun endlich ändern.

Vom Förderverein wurde bereits vor einigen Jahren eine angrenzende Wiese gepachtet. Dieser Bereich sollte nun mit einer Schaukel, einem Klettergerüst und einem Sandkasten für die kleinsten der Kita ausgestattet werden. Bei der Anschaffung der neuen Spielgeräte wurde auf nachhaltige, hochwertige und naturbelassene Materialien großen Wert gelegt. Die Kosten von rund 14 500 Euro wurden zu Teilen vom Förderverein und aus weiteren Spendentöpfen der Kita übernommen. »Ohne den Einsatz des Fördervereins und den geleisteten Spenden wäre die Umsetzung des Gartenprojekts nicht möglich gewesen«, heißt es in der Mitteilung.

Gut angenommen

Während den Sommerferien wurden die neuen Geräte von den Mitarbeitern des Bauhofs der Stadt Gedern aufgebaut. Der neue Bereich wird von allen Kindern sehr gut angenommen. Hier können hier zahlreiche neue Lernerfahrungen sammeln.

Eine weitere Neuerung war die Änderung des Gruppennamens der Krippengruppe zu Regentropfengruppe. Die Kinder und das Team der Arche Noah bedanken sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung.

Mehr zum Thema