1. Startseite
  2. Lokales
  3. Gedern

Ein kleines Dankeschön

Erstellt:

Von: red Redaktion

bg_20221001_140606_08102_4c
Gothild Thomas (links) bedankt sich bei Pfarrerin Kerstin Hillgärtner mit einem Strauß Blumen. © pv

Gedern (red). Für die Möglichkeit, in der evangelischen Kirche in Gedern Geschichten aus der Schreibwerkstatt vorlesen zu dürfen, hat sich deren Leiterin Gothild Thomas bei Pfarrerin Kerstin Hillgärtner mit einem Strauß Blumen bedankt.

Während der acht Mittwochs-Lesestündchen gab es die Gelegenheit, über die selbst erlebten oder erdachten Geschichten und ihre Entstehung zu sprechen. Dank der zahlreichen Themen in den bisher erschienenen 13 Lesebändchen erlebten die Zuhörer eine große Vielfalt.

Die Schreibwerkstatt trifft sich alle drei Wochen, um sich die neuen Geschichten vorzulesen und diese durch rücksichtsvolle, gegenseitige Kritik zu verbessern. Jeder, der mitmachen möchte, ist willkommen. Besondere Fähigkeiten werden nicht vorausgesetzt.

Auch in diesem Jahr erscheint wieder ein Buch mit 33 von den Teilnehmern verfassten Geschichten. Darin werden Alltagserlebnisse ebenso verarbeitet wie außergewöhnliche und spannende Begebenheiten daheim oder in fernen Ländern.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Kulturkreises Gedern: www.kulturkreis-gedern.de (unter Schreibwerkstatt).

Auch interessant