1. Startseite
  2. Lokales
  3. Büdingen

Nächste Woche: Pflegearbeiten am Seemenbach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Büdingen (red). Im Auftrag des Wasserverbandes Nidder-Seemenbach werden ab der kommenden Woche am Seemenbach in Büdingen Gehölze in Ufernähe zurückgeschnitten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor.

Bei den Arbeiten handelt es sich um die Entnahme und den Rückschnitt von Gehölzen, die auf der Gewässerparzelle stehen und den Hochwasserabfluss sowie die Verkehrssicherheit auf den angrenzenden Wegen beeinträchtigen. Die zu fällenden Bäume sind am Eschentriebsterben und an Phytophtorra erkrankt, teilweise überaltert und windbruchgefährdet. Die Ausdünnung des Jungwuchses fördert die Entwicklung eines standorttypischen Baumbestandes.

Dort, wo gearbeitet wird, sind die Wirtschafts- und Fußwege für die allgemeine Nutzung gesperrt. Die im Zuge der Gewässerunterhaltung anstehenden Arbeiten dienen der Verkehrssicherheit, der Ufersicherung, der Entwicklung eines naturnahen und standorttypischen Gehölzsaumes am Gewässer und dem vorbeugenden Hochwasserschutz, betont die Stadt Büdingen. Die Arbeiten sind mit der Stadt und der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.

Auch interessant