1. Startseite
  2. Hessen

Autofahrer gerät in den Gegenverkehr: Frau stirbt nach Zusammenstoß

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Zwischen Hüttenberg und Wetzlar kommt es am Mittwochabend zu einem tödlichen Unfall. (Symbolfoto)
Zwischen Hüttenberg und Wetzlar kommt es am Mittwochabend zu einem tödlichen Unfall. (Symbolfoto) © Eibner/Drofitsch/Imago

Zwischen Hüttenberg und Wetzlar gerät ein Mann in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende Frau kann nicht mehr ausweichen – für sie kommt jede Hilfe zu spät.

Hüttenberg – Schreckliches Unglück am Mittwochabend (22. Juni) im Lahn-Dill-Kreis. Bei einem Unfall in Hüttenberg nahe Wetzlar ist eine Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei Mittelhessen mitteilte, erlag sie nach einem Zusammenstoß noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Gegen 18.10 Uhr geriet ein 65-Jähriger aus Wetzlar laut Angaben der Polizei in einer langgezogenen Rechtskurve auf der Frankfurter Straße zwischen dem Hüttenberger Ortsteil Rechtenbach und Wetzlar auf die Gegenfahrbahn. Dort kam die 54-jährige Frau aus Hüttenberg entgegen und konnte nicht mehr ausweichen.

Tödlicher Unfall nahe Wetzlar: Landstraße in Hüttenberg voll gesperrt

Der 65-Jährig kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Straße war zeitweise voll gesperrt, wie die Polizei berichtet. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Wetzlar unter der Rufnummer 06441/9180 zu melden (esa)

Erst vor wenigen Tagen ist ein Mann bei einem Unfall in Wetzlar ums Leben gekommen.

Auch interessant