1. Startseite
  2. Hessen

Passanten finden Leiche: Identität der Toten geklärt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Richter, Norman Körtge

Im Babenhäuser Stadtteil Sickenhofen wird eine Leiche entdeckt.
Im Babenhäuser Stadtteil Sickenhofen wird eine Leiche entdeckt. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa

Passanten finden in Babenhausen eine tote Frau in der Gersprenz. Die Polizei hat neue Informationen zu dem Fall.

Update vom Freitag, 18.03.2022, 16.40 Uhr: Nachdem am 09.03.2022 in der Gersprenz in Babenhausen die Leiche einer Frau gefunden worden ist, ist inzwischen ihre Identität klar. Wie die Polizei am Freitag (18.03.2022) mitteilt, handelt es sich bei der Toten um eine seit Dezember 2021 vermisste Seniorin aus Langen.

Weiterhin ist unklar, wie die Frau zu Tode kam. Hinweise auf eine Straftat gebe es aber keine, so die Polizei Südhessen.

Leichenfund bei Babenhausen: Polizei nennt erste Ergebnisse der Ermittlungen

Update vom Freitag, 11.03.2022, 14.21 Uhr: Die am Mittwochabend (09.03.2022) von Spaziergängern entdeckte Wasserleiche in der Gersprenz an der Konfurter Mühle ist mittlerweile obduziert worden. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte, könne ein Gewaltverbrechen ausgeschlossen werden.

Nun werde die DNA der toten Frau analysiert, um ihre Identität feststellen zu können. Zum Alter der Frau wollte die Polizei auch gestern noch nichts sagen. Genauso wenig, ob es sich um einen Vermisstenfall handeln könnte.

Passanten machen schreckliche Entdeckung: Leiche treibt bei Babenhausen in der Gersprenz

Erstmeldung vom Donnerstag, 10.03.2022, 11.58 Uhr: Eine schreckliche Entdeckung haben am Mittwochabend (09.03.2022) gegen 19 Uhr Spaziergänger unweit der Konfurter Mühle gemacht: einen leblosen Körper in der Gersprenz. Sie alarmierten daraufhin die Polizei. Zum Bergen der Wasserleiche wurde schließlich auch die Freiwillige Feuerwehr Sickenhofen an den Fundort gerufen.

Am Donnerstag konnte das Polizeipräsidium Südhessen lediglich bestätigen, dass es sich um eine tote Frau handelt. Ihre Identität sei genauso wenig bekannt wie die Todesursache. Auch deshalb ist eine gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet worden, teilt die Polizei mit.

Mit einem schnellen Ergebnis rechneten die Beamten gestern nicht. In der Mitteilung ist die Rede davon, dass die Obduktion „in den nächsten Tagen“ Aufschluss darüber bringen soll, um wen es sich bei der toten Frau handelt und wie diese zu Tode kam. Die polizeilichen Ermittlungen dauern daher an. (nkö)

Im Februar fiel in Babenhausen eine tonnenschwere Betonplatte auf zwei Arbeiter. Die Polizei versucht, die Hintergründe zu klären.

Auch interessant